Wine: Windows-Programme unter Android nutzen

Wine (WINdows Emulator, auch unter dem Namen "Wine Is Not an Emulator" bekannt) macht eigentlich Windows-Anwendungen unter unixbasierten Systemen wie Linux oder Mac OSX verfügbar. In Brüssel, auf der aktuell stattfindenden FOSDEM, hat der Entwickler Alexandre Julliard nun eine Portierung von Wine für Android, das einen Linux-Kernel nutzt, ausführlich präsentiert.

Allerdings ist diese noch in einem sehr frühen Stadium und die Demonstration von Wine auf Android mehr ein symbolischer Schritt, denn die aktuellen Leistungsansprüche kann die Lösung offenbar noch nicht erfüllen. Phoronix berichtet, das Geschwindigkeit noch "entsetzlich" niedrig gewesen sei - was nicht zuletzt daran gelegen hat, dass das Android-System selbst nur in einer emulierten Umgebung ausgeführt wurde. Und zwar auf einem Macbook Pro.

Zwar wurde Wine auch auf ARM-Hardware gezeigt, nach wie vor unklar ist jedoch, wann die Windows-Umgebung offiziell für Android-Geräte unterstützt wird und über dementsprechende Quellen - etwa den Google Play Store zu erhältlich sein wird.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Elkinator
    das funktioniert aber auch nur, wenn man android auf einem x86 gerät verwendet.
    0
  • jerome155
    ?? Nein, das hat damit nichts zu tun. Emulieren kannst du Windows x86 auch auf einer ARM Plattform.
    0
  • matthias wellendorf
    An der Stelle ist die Situation noch etwas unklar.Die offizielle Demonstration wurde auf einem Macbook mit einem bereits emulierten Android-System gezeigt. Wine soll aber bereits auf ARM-Hardware laufen.
    0