Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Tastatur und Maus für Windows 7

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 15 kommentare

Wie bei früheren Betriebssystemen sieht Microsoft auch für Windows 7 eine neue Tastatur-Maus-Kombination vor. Dabei setzt man auf bewährtes Design.

Wireless Comfort Desktop 5000Wireless Comfort Desktop 5000

»Wireless Comfort Desktop 5000« heißt die Tastatur-Maus-Kombination, die der Konzern vorgestellt hat. Die Tastatur bietet das von Microsoft schon von früheren Keyboards gewohnte, geschwungene Design. Laut Microsoft wurden von den ergonomischen Modellen, beispielsweise dem Wireless Keyboard 6000, schon über 10 Millionen Stück verkauft.

Die Tastatur hat eine neue Handballenauflage erhalten, auch die Tasten sollen noch leiser zu Tippen sein. Eigens für die Arbeit mit Windows 7 sollen die »Taskbar Favorites« Zugriff auf häufig genutzte Applikationen bieten, auch die »Windows-Flip«-Funktion zum Durchblättern geöffneter Fenster wird unterstützt.

Die Maus namens »Wireless Mouse 5000« hat Microsoft mit seiner Bluetrack-Technik ausgestattet (siehe »Mäusejagd: Neue Nager von Microsoft«), die mit einer blauen statt roten LED präzise auf allen möglichen Unterlagen zu steuern sein soll. Maus wie auch Tastatur funken im 2,4-GHz-Bereich zum USB-Dongle PC, die Reichweite beträgt etwa 9 Meter. Noch im August wird das Wireless-Comfort-Desktop-5000-Paket zunächst in den USA für 80 US-Dollar auf den Markt kommen.

Kommentarbereich
Alle 15 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Anonymous , 5. August 2009 13:00
    Naja, die Sondertasten mögen ja ganz nett sein, aber sonst halt alles ganz normal... Und die Maus sieht dazu auch noch hässlich aus - mag aber auch Geschmackssache sein.

    Aber eine Kabellose Maus kommt mir nicht mehr ins Haus, ich hasse es wenn dauernd die Batterien alles sind, bei den Tastaturen geht das eigentlich.
  • formosa , 5. August 2009 13:14
    Ich mag all die Zusaetzlichen Funktionstasten wie sie heute bald auf jeder Tastatur zu finden sind ueberhaupt nicht.
    Ich würd mir Wünschen das sich die Hersteller wieder etwas auf die klassische Variante konzentrieren würden.
    Besonders Logitech hat auf den meisten Tastaturen viel zu viel von dem Multimedia, Sondertasten und was auch immer Firlefanz drauf.

    Die Maus von der Win 7 Tastatur ist aber wirklich grotenhässlich.
  • mf-tribun , 5. August 2009 13:47
    ich habe auf meinem saitek board auch nur 4 tasten, vol+ vol- mute und eine fürs backlight, fehlen tut mir eigentlich nur ne power taste, wäre auch die einzigste "extra" taste die ich aufn board wirklich bräuchte. was nun das microsoft board angeht... naja von kabellos halt ich wiederrum nicht viel, gibt schon genug elektrosmog, da brauch ne tasta- maus kombi ned auch noch funk wenn das teil eh nur aufm schreibtisch vorm pc moni liegt, da juckt das kabel auch ned
  • boerdie , 5. August 2009 14:14
    dachte gleich dass es irre teuer wird ABER 80 USD für das komplettpaket inkl. wirelesskabel - überraschend günstig.
  • beeware , 5. August 2009 14:22
    wirelesskabel :D :D :D :D :D 
  • jehaa , 5. August 2009 14:54
    die tastatur könnte ich mir gut im wohnzimmer (htpc) vorstellen, gerade wenn die maus wieder in irgendwelchen couchritzen verschwindet, weil sich mal wieder jemand einfach draufgesetzt hat, stell ich mir die zusatztasten schon ganz praktisch vor, was die geschwungene tastatur angeht, naja hab auch mal eine lehr lange benutzt, und bin der meinung mit ner normalen komm ich eigentich sogar besser klar, kp warum.
  • hotpot , 5. August 2009 15:35
    naja, boerdie...da würd ich mich nicht drauf Verlassen. In Euronen nehmen die bestimmt 120 pro Pack.
  • boerdie , 5. August 2009 15:53
    die von tecchannel meinen dass das paket ab ende august für rund 70 euro zu haben sein wird.
  • hotpot , 5. August 2009 15:55
    ...wär ma ne angenehme neuerung wenn der euro preis unterm usd preis läge :p 
  • thomasl , 6. August 2009 00:27
    Einmal Funk, nie mehr Funk.

    Die ganzen Multimediatasten sind auch nicht zu gebrauchen.

    Als Tastatur find ich zur zeit die von Cherry am besten(ohne Multimediatasten und mit Kabel)

    Kann man die Frequenz selber einstellen, bei 2,4Ghz Funkt schon mein Wlan?
    Werden die Daten über Funk (Sicher!) verschlüsselt?
    Wird die Anmeldung vergessen wenn die Batterie oder der Akku leer war?
    ...

  • formosa , 6. August 2009 07:44
    Codename der Maus während der Enwicklung war wohl "Slug / Nacktschnecke".
  • asdfghjkl , 6. August 2009 08:09
    Hässlich.
  • boerdie , 6. August 2009 08:17
    mikrowellen haben auch ähnliche frequenzen! tztz
  • Stefan0875 , 6. August 2009 09:31
    @ boerdie: Ja, Mikrowellen, WLAN und viele andere geräte funken in diesem Bereich. Wo ist das Problem?

    und @ fddd: andauernd Batterien leer? Ich habe hier eine Funkmaus im Büro, die 5x die Woche 8h benutzt wird. ich habe sie seit weit über einem Jahr und erst einmal die Batterien gewechselt. also da sehe ich gar kein Problem. Zur not liegt ein Satz in der Schublade bereit für ein weiteres Jahr.
  • stanfordbinet , 6. August 2009 13:55
    Sieht man wie unterschiedlich doch "Geschmack" ist....

    ... mir gefällt die Maus : )

    ad. "Flip3d" Funktion... as usual LOL (selbst wenn es mit Gedanken aktivierbar wäre)