Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Auch Xbox-HD-DVD-Drive wird günstiger

Von - Quelle: Tom's Hardware DE | B 2 kommentare

Nach Toshiba für seine Stand-Alone-HD-DVD-Player senkt auch Microsoft den Preis für sein Xbox-High-Definition-Laufwerk. Zunächst nur in den USA, bald wahrscheinlich auch in Deutschland.

Lange war der Xbox 360 HD-DVD Player das einzige und vor allem vergleichsweise günstige HD-DVD-Laufwerk für den Anschluss an den PC. Mittlerweile hat Toshiba, stark unter Druck geraten durch den Schwenk fast aller Filmstudios zum Blu-ray-Format, die Preise für seine Stand-Alone-HD-DVD-Drives extrem gesenkt. Gleiches blüht nun auch Microsofts HD-Player: In den USA wurde der Preis von 180 auf 130 US-Dollar oder umgerechnet rund 90 Euro gesenkt, auch in Kanada, Neuseeland und Australien ist es nun günstiger im Handel. Und Microsoft legt noch was drauf: Im Paket enthalten ist Peter Jacksons »King Kong«, aus 15 Filmen weiteren dürfen sich Käufer noch fünf zusätzliche DVDs aussuchen.

In Deutschland ist das Laufwerk zwischen 140 und 180 Euro im Handel, der offizielle Preis beträgt 180 Euro. Wahrscheinlich wird Microsoft den Preis auch hier zu Lande senken, inwiefern sich eine Preissenkung dann bis zum Einzelhandel durchschlägt, bleibt abzuwarten.

Mehr zu Preissenkungen und Sonderaktionen für HD-DVD-Laufwerke bei Tom’s Hardware:

2 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Anonymous , 7. Februar 2008 13:34
    High-Defenition soll wohl High-Definition sein, oder?
    http://en.wikipedia.org/wiki/High-definition_television
  • tkr , 7. Februar 2008 13:37
    Dank an tux22 für den Tipp zum Tippfehler!