Acer 532g: ION-2-Netbook mit Optimus

Bislang gingen die Spekulationen um den ION-2 in Richtung Die-Shrink des GeForce-9400-Cores auf 40 Nanometer bei Erhöhung der Shader von 16 auf 32. Doch mit der Ankündigung Acers, sein Netbook basiere auf Optimus-Technik, ist die echte Katze aus dem Sack.

Nvidias Optimus ist ein Verfahren, welches die Umschaltung von zwei Grafikkernen im laufenden Betrieb ermöglicht. Damit ist es offensichtlich, dass Nvidia keine Chipsatz-Funktionalität mehr bietet sondern lediglich einen angeflanschten, Zusatz-Grafikchip. Die Pine-Trail-Plattform, bestehend aus Atom-CPU und NM10-Chipsatz mit integrierter Intel GMA X3150 Billiggrafik kommt zukünftig von Intel. Ob die Miniaturisierung der Fertigungsstrukturen den Stromverbrauch ausstechen kann, werden künftige Tests zeigen.

Das Aspire One 532G ist mit der Atom-CPU N450 (1,66 GHz, 512 KByte L2-Cache, 667 MHz FSB) ausgestattet. Für Spiele oder grafikintensive Programme steht ein Nvidia Geforce GT218 Chip mit 512 MByte dediziertem Speicher zur Verfügung, auch bekann als G310. Zudem verfügt das Gerät über ein 10,1 Zoll großes Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung, WLAN und HDMI-Anschluss. UMTS ist optional erhältlich.

Acer will das 532G ab Ende März 2010 mit silbernem, blauen oder rotem Gehäuse in Deutschland verkaufen. Ein Preis steht noch nicht fest. Installiert war im ausgestellten Gerät Windows Home Premium. Das Gewicht des 2,5 Zentimeter dicken Geräts soll etwa ein Kilogramm betragen; die maximale Akkulaufzeit gibt Acer mit zehn Stunden an. Auf der CeBIT sollen noch weitere Details gelüftet werden.

Die Kollegen von Notebook Italia haben ein kleines Video angefertigt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • checkmate
    Doppelpost :ouch:
    0
  • checkmate
    Zitat:
    Windows Home Premium


    Ätsch da fehlt eine 7!

    Zitat:
    Für Spiele oder grafikintensive Programme steht ein Nvidia Geforce GT218 Chip mit 512 MByte dediziertem Speicher zur Verfügung, auch bekann als G310.


    Welche "Spiele" sind damit spielbar?
    Der G310 ist eigentlich auch nur Elektronikschrott, Leistung bringt der keine, dafür zieht er aber auch keine.
    1
  • layer8error
    3000 Punkte im 2003er sind aber jetzt net so der Überhammer. Das ist ziemlich genau die Performance vom alten Ion Chipsatz. Insofern reiht man sich hier genau bei Intel ein, neue Plattform, alte Performance.
    2