Acer aktualisiert 2in1-Convertible Aspire Switch 10

Mit der Switch-Serie präsentierte Acer bereits im vergangenen Jahr eine Antwort auf den Trend hin zu von 2in1-Tablets - die im Test allerdings nicht an jeder Stelle überzeugen konnte. Nun liefert der Hersteller ein Update, das nicht nur eine Aktualisierung der Hardware darstellen soll. Vielmehr beginnt die Aufwertung schon beim IPS-Bildschirm, der im besten Fall Full-HD schafft; ein Modell mit einem einfachen HD-Panel (1280 x 800 Pixel) wird weiterhin angeboten.

Beim Prozessor setzt Acer nun auf einen Atom x5-Z8300, den kleinsten Atom der Cherry-Trail-Generation. Ihm steht ein zwei Gigabyte großer LPDDR3-RAM und ein bis zu 64 Gigabyte großer Datenspeicher zur Seite. Zusätzlich kann im Tastatur-Dock optional eine zusätzliche 500-GByte-Festplatte untergebracht werden. Manch Nutzer würde sich an dieser Stelle jedoch eher über eine SSD freuen.

Tastatur-Dock und Tablet sollen so miteinander gepaart sein, dass ein Auslesen der Daten mit einem anderen Switch-10V-Tablet nicht möglich sein soll.

Auch hinsichtlich der Schnittstellen gibt sich das Switch 10V renoviert. Beim WLAN-Modul, dass die Standards a/b/g/n unterstützt, kommt 2x2-MIMO-Antennentechnologie zum Einsatz, die für stabilere Verbindungen sorgen soll. Auf Wunsch bringt das Convertible ein LTE-Modem mit. Für das Anbinden von Peripheriegeräten kann bereits ein USB-3.1-Steckplatz (Typ C) genutzt werden. Auch eine Kamera fehlt nicht: Rückseitig wird mit einer Auflösung von fünf Megapixeln fotografiert, an der Front sind es zwei Megapixel.

Das Acer Switch 10V wird ab sofort ausgeliefert und soll zu Preisen ab 399 Euro angeboten werden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    geil wäre das als selber aufrüsten variante... und der x5 Z8399 ist ein potentes stück hardware, das mit einer ssd in sachen office anwendungen kaum wünsche offen lassen dürfte...
    0
  • Mic-Re
    Liebes Acer,

    bitte verschont uns doch mit weiteren 10" Mini-Scheissteilen und werft sie auf den Müll!
    Es gibt ausreichend andere Firmen die solchen Mist weiter produzieren!

    Man kann auf den Dingern einfach nicht ARBEITEN!

    Baut statt dessen ENDLICH ENDLICH ENDLICH ein 13" oder 14" Detachable das einen vollwertigen Fullsize LapTop ersetzen kann!

    BITTE BITTE BITTE!
    0