Acer: Chrome-OS-basierter AiO-PC mit 24 Zoll

Gewöhnlich kommen in Chrome OS-Geräten die leistungsschwächeren Celeron-Prozessoren zum Einsatz. Demnach dürften die nicht näher benannten Core-Prozessoren für eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit sorgen - auch in Kombination mit dem bis zu acht Gigabyte großen DDR3L-RAM. 

Der 23,8 Zoll große Bildschirm soll eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und auf Wunsch 10-Finger-Multitouch-Unterstützung bieten. Der horizontale und vertikale Blickwinkel ist mit den für IPS-Panels typischen 178° spezifiziert, zudem soll sich der Bildschirm um 35 Grad neigen lassen. Integriert ist neben einer HD-Webcam auch WLAN (802.11ac) und ein klassischer Ethernet-Port.

Ein Preis oder Veröffentlichungstermin für das aktuell größte Chrome OS-System ist noch nicht bekannt. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Sebast1anB
    Was ein schöner iMac....... ach ne... lese nun erst den Text
    0
  • amd64
    Bekommt man den für 0,00 € weil man mit seinen Daten bezahlt? ;D
    0