Acer Predator XB2: 240-Hz-Monitore fürs Gaming

Mit der Predator-Reihe bietet Acer alles, was das Gamer-Herz begehrt. Nun aktualisiert der Hersteller sein Angebot an Bildschirmen und präsentiert die XB2-Monitore, die in zwei Größen - 24 und 27 Zoll - unter der vollständigen Bezeichnung XB252Q bzw. XB272 angeboten werden sollen. Dabei zeichnen sich die Displays weniger durch hohe Auflösungen aus, die in beiden Fällen mit 1920 x 1080 Pixeln (Full HD) angegeben wird, sondern bieten eine sehr hohe Bildwiederholrate von 240 Hz.

Auch die Reaktionszeit fällt mit einer Millisekunde gering aus. Die Nvidia-G-Sync und ULMB-Technologie soll für eine flüssige Darstellung ohne Ruckler, Ghosting oder Tearing sorgen. Auch das dynamische Kontrastverhältnis ist mit 1.000.000.000:1 hoch. Dank geringer Ränder sollen sich zudem ansehnliche Bildschirmwände zusammenstellen lassen, die natürlich in Höhe und Neigungswinkeln individuell angepasst werden können.

Acers GameView-Technologie soll während des Spiels weitere Möglichkeiten liefern: So kann der Gamer im Spiel zwischen drei Profilen wechseln, daneben gibt es einen Dark Boost, um Bedrohungen im Dunkeln besser sehen zu können. Die VisionCare-Technologie dient dem Schutz der Augen indem Display-Flackern, störenden Reflexionen, Blaulicht-Emissionen und zu helles Licht vermieden werden, sodass die BElastung bei langen Sessions geringer ausfallen soll.

Die 24-Zoll-Variante des Predator XB2 soll 599 Euro kosten, wer auf 27 Zoll Wert legt, muss 699 Euro einkalkulieren.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Gammablitz
    "angeboten werden soll" ->sollen
    "Die VisionCare-Technologien dient dem Schutz" Sind es mehrere Technologien oder eine gemeinsame Technologie?
    "BElastung"
    0
  • FlyBy
    Bei dem DSL Upload Speed den die meißten haben ist Cloud-Backup eher Wunschgedanke als Alternative.

    Was bei Petya hilft hat HardOCP gepostet:

    In C:\Windows eine datei namens perfc ohne Dateiendung erstellen, Read-Only setzen und fertig. Lt. HardOCP funktioniert es.
    0
  • derLordselbst
    Bin ich völlig blind - oder ist der Display-Typ nicht erwähnt?
    Der Preis für einen Full-HD-Monitor ist in jedem Fall absurd, Acer ist ja auch nicht gerade der Qualitätsmarktführer.
    0