Acer verabschiedet sich von Smartphones?

Der Markt für Smartphones ist in den vergangenen Jahren in Bewegung geraten: An der Spitze stehen zwar nach wie vor Apple und Samsung, doch dahinter haben chinesische Platzhirsche einstige Größen wie LG, HTC und Sony verdrängt. Als Konsequenz musste HTC bereits einen Teil seines Smartphone-Geschäfts an Google verkaufen.

Auch andere Hersteller sehen sich zu harten Einschnitten gezwungen. So versucht sich Acer bereits seit Jahren auf dem Smartphone-Markt, allerdings mit nur begrenztem Erfolg. Die Modelle, die zumeist im Einsteiger- und Mittelklasse-Segment angeboten wurden, boten im Vergleich zu anderen günstigen Smartphones weder eine bessere Qualität noch einen anderen Mehrwert, der zum Kauf verleitet hätte. Nun steht die Sparte allem Anschein nach vor der endgültigen Abwicklung, wobei sich das Ende bereits seit längerem abzeichnete. Denn neue Modelle wurden schon länger nicht mehr vorgestellt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
5 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • drno
    Und die Members sehr bald von deutscher Toms Hardware.
  • Gammablitz
    Wurde mein Kommentar zu diesem Thema kommentarlos gelöscht?
    Falls ja, wird mein Lesezeichen zu Toms Hardware in Kürze ebenfalls bald das Zeitliche segnen.
    Von dieser Löscherei halte ich nämlich gar nichts und ich unterstütze niemanden, der so mit anderen umgeht.
    In meinem letzten Kommentar stand lediglich, dass ich nicht mal wusste, dass Acer überhaupt Smartphones hat.
    Daran ist nichts Anstößiges.
  • ShieTar
    Ich glaube nicht das deinen Kommentar jemand gelöscht hat, das Forum hat nur auf seine letzten Tage noch ein paar technische Probleme. Laut Counter gibt's ja schon 4 Kommentare, zu sehen sind aber nur zwei ... Also nicht persönlich nehmen.