Adata HD720: Rugged-HDD übersteht Tauchgang

Der in erster Linie für Flash-Speicherlösungen und RAM-Module bekannte Hersteller Adata offeriert mit den Festplatten der HD720-Serie äußerst widerstandsfähige externe Speichermedien, denen auch ein rauer Umgang nichts ausmachen soll.

Die entweder 211 (500 GByte) respektive 233 Gramm schweren und 12,9 x 9,8 x 2 cm großen Speichermedien sind Herstellerangaben zufolge komplett staubdicht und halten einen bis zu zwei Stunden langen Tauchgang in zwei Metern Wassertiefe aus - das entspricht der höchsten IP-Schutzklasse 68.

Adata verwendet dem Vernehmen nach keine SSD, sondern eine herkömmliche magnetische Festplatte. Die bauartbedingt im Vergleich zu Flash-Speichern höhere Empfindlichkeit gegenüber Stößen soll durch einen Drei-Lagen-Schutz aus Silikon und einem G-Sensor mit Abschaltungsfunktion im Falle eines Falls ausgeglichen werden. Nach einem Sturz wird der Schreibvorgang Adata zufolge dann fortgesetzt. In Zahlen ausgedrückt soll das Laufwerk laut MIL-STD-810G Stürze aus 1,8 Metern aushalten.

Die Laufwerke kommen in Schwarz, Blau Gnd grün und werden per USB 3.0 angebunden. Über einen Veröffentlichungstermin oder einen Preis gibt es noch keine Informationen. Das Ein-Terabyte-Modell der Vorgängerserie HD710 kostet aktuell rund 90 Euro

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar