Adata zeigt neue portable SSDs SE730, SC660 und SV620

SE730SE730Bei der 250 Gigabyte fassenden SE730 handelt es sich wohl um das spannende Produkt der aktuellen Ankündigung: Die 7,3 × 4,4 × 1,2 cm (L×B×H) große SSD zählt etwa neben der Samsung T3 (unser Test) und der Angebird SSD2go PKT zu den kleinsten Modellen am Markt und bringt nur 33 Gramm auf die Waage.

Trotz kleiner Abmessungen und dank MLC-NAND soll das Laufwerk über USB Typ C (USB 3.1) sowohl lesend als auch schreiben bis zu 500 MByte/s schaffen und dabei nach IP68 gegen Staub und bis zu einstündigem Untertauchen geschützt sein.

SV620SV620

Die beiden anderen Flash-Speicher in Gestalt der SC660 und SV620 siedelt Adata sowohl leistungs- als auch preismäßig weiter unten an, obgleich genaue Preise zu keinem der drei Produkte feststehen.

Die Geschwindigkeit beider SSDs ist mit bis zu 410 MByte/s (lesend und schreibend) spezifiziert, wobei die Anbindung über USB 3.0 erfolgt.

Während für die SC660 noch keine ausführlichen Spezifikationen vorliegen, soll die SV620 in Kapazitäten von 240 und 480 Gigabyte auf den Markt kommen. Das 12 x 7,8 x 12 cm große Laufwerk soll durch erhöhte Kanten vor Kratzern geschützt werden.

Die Adata SV620 und SE730 sollen ab sofort in den Markt starten, die SC660 im August. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Michael Hartl
    ich schau mal das ich ein 500 gb ssd besorgen kleiner darf die nicht sein.
    dann werde ich mal schauen wie das geht ohne problem system drauf zu instalieren.
    0