Alpenföhn stellt Kühler für Festplatten vor

Klassische Festplatten im 3,5-Zoll-Format mögen in Zeiten von schlanken SSDs, die - gerade wenn sie mit Hilfe der PCI-Express-Schnittstelle angebunden werden - zu enormen Übertragungsraten fähig sind, als ein technisches Abstellgleis erscheinen. Doch gerade Nutzer mit einem großen Datenhaushalt kommen an der bewährten, preisgünstigen Speichertechnologie immer nicht vorbei.

Alpenföhn zeigt nun eine Lösung, die die Lebenserwartung von Festplatten weiter verbessern könnte: Mit Hilfe eines Kühlers will der Hersteller die Temperaturen rund um die Datenträger reduzieren und die von der Festplattenmechanik verursachte Abwärme zuverlässiger und gleichmäßiger abführen. Dazu wird die Festplatte beim sogenannten Alpentunnel in ein alle Seiten umschließendes (Kühl-)Gehäuse geschraubt, das an den beiden Längsseiten sowie der Oberseite mit fetten Kühllamellen aufwarte.

Die Festplatte kann mit Hilfe der IDE-, SATA oder auch SCSI-Schnittstelle angeschlossen werden. Eine Größenangabe der Festplattenummantelung hat der Kühlungsspezialist (noch) nicht bekannt gegeben, aber eigentlich bleibt nur ein 5,25-Zoll-Schacht für eine Montage - von dem es in modernen Gehäusen allerdings nicht mehr ganz so viele gibt.

Wer sich schon länger mit Computertechnik beschäftigt, wird wissen, dass Alpenföhn hier eine alte Idee aufgreift: Diese Art Kühler waren Anfang der 2000er recht weit verbreitet.

Der Alpenföhn Alpentunnel wird für 24,90 Euro angeboten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Derfnam
    Da hams wohl nen - ääh, ja: Berg Altmetall aufgekauft und wußten grad nimmer, was sie damit anstellen sollen. Als Tulpenannel wär dem Unsinn vielleicht in den Niederlanden ein gewisser Verkaufserfolg sicher^^.
    0
  • echoez
    Die haben die Dämmung quasi 1:1 von Silentmaxx übernommen!
    @Derfnam
    Die Dinger sind schon eine Wohltat fürs Ohr, die Lautstärke einer HDD wird deutlich gesenkt, wenngleich diese auch dann nicht unhörbar sind. Auch max. Temperatur wird deutlich gesenkt.
    Ich hatte mal 6 1TB Platten in den Kisten verbaut, der Unterschied ist dann schon gewaltig!
    0
  • Anonymous
    @echoez
    150€ zur festplattendämmung/kühlung? nicht schlecht! ;)
    0