Alphacool präsentiert X-Flow-Radiatoren

Normalerweise fließt in einem Radiator das Kühlmittel U-förmig vom Ein- zum Auslass. Bei Alphacools X-Flow-Serie dagegen wird das Wasser auf der einen Seite eingeleitet und auf der gegenüberliegenden Seite abgeführt, was einen geringeren Widerstand und damit höheren Durchfluss garantieren soll. 

Diese Konstruktion soll neben dem hohen Durchfluss noch einen weiteren Vorteil bieten: Bei der vertikalen Montage eines üblichen Radiators ist eine effektive Entlüftung schwer, wenn sich Luftblasen im hochkant eingebauten U-Rohr sammeln, was bei Alphacools X-Flow-Modellen nicht passieren können soll.

Herstellerangaben zufolge sind die Radiatoren durch Schutzbleche vor Schäden durch zu lange Montageschrauben geschützt. 

Insgesamt sind 12 verschiedene Modelle verfügbar: Die 3, 4,5 und 6 cm dicken Radiatoren sind jeweils mit einer Länge von 12, 24, 36 und 48 cm erhältlich.

An den XT45 und UT60-Radiatoren befinden sich am Ein- und Ausgang jeweils drei 1/4-Gewinde, bei den dünnen Exemplaren entfällt der kopfseitige Anschluss, demnach sind die Schläuche bei der ST30-Serie nur im 90° Winkel anzubringen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar