Alphacool VPP755: Neue, leise Wasserpumpe löst D5 ab

Durch den Einsatz einer Keramikachse soll die Stabilität der Pumpe und damit auch die Laufruhe im Vergleich zur D5 deutlich verbessert sein, zudem soll sich die Leistungsaufnahme Herstellerangaben zufolge fast halbiert haben.

Die sechs Zentimeter durchmessende und 5,35 Zentimeter hohe Pumpe ist knapp einen Zentimeter kleiner als die D5 und soll bis zu 350 Liter in der Stunde fördern können.

Bei einer Leistungsaufnahme von 14 Watt und einer Spannung von 12 Volt spezifiziert Alphacool die Förderhöhe auf vier Meter.

Die Pumpe wird über einen Molexstecker mit vier Pins an das Netzteil angebunden, wobei das Auslesen und die Steuerung der Drehzahl über einen 3-Pin-Anschluss realisiert wird.

Die maximale Drehzahl lässt sich dabei in fünf Stufen zwischen 1800 und 4500 U/min regeln - selbst bei einem PWM-Signal von 100 Prozent arbeitet die Pumpe dann nicht schneller.

Da nur die Außenmaße (leicht) verändert wurden, sollen alle Halterungen und Aufsätze der P5 kompatibel zur VPP755 sein.

Die Alphacool Eispumpe VPP755 ist ab sofort ohne Abdeckung für 69,95 Euro erhältlich.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar