Amazon: Alexa bekommt eine Brille

Brillen für eine erweiterte Realität wurde mit der Google Glass ein große Zukunft prophezeit, doch über den Entwicklerstatus kam diese nicht heraus. Mittlerweile scheint der Hersteller an einem Neustart zu arbeiten, allerdings soll das Ergebnis für den Einsatz im Arbeitsalltag konzipiert werden. Nun scheint an anderer Stelle ein neuer Versuch vorbereitet zu werden, um den Brillen den Weg zur privaten Nutzung zu ebnen: Amazon scheint ein AR-Brille zu entwickeln, die mit dem intelligenten Sprachassistenten Alexa ausgestattet wird.

Details rund um die Entwicklung wurden nicht bekannt, Amazon ließ sich zu keinem Kommentar herab. Den Informationen der Financial Times zufolge wird die Brille auch noch etwas Zeit bis zu einer Präsentation benötigen und ist allem Anschein nach nicht als eines der Highlights des kommenden Produktlaunchs geplant, bei dem das Thema "Smart Home" einen größeren Stellenwert bekommen soll, indem der Echo -Linie unter anderem eine stets ans Netz angeschlossene Kamera vorgestellt wird.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar