Amazon: Portabler Alexa-Lautsprecher und Smart-Speaker-Standard mit Intel

Intel und Amazon wollen mit dem speziellen Referenzdesign die Entwicklung smarter Laufsprecher mit Alexa-Unterstützung erleichtern - bislang war die Technologie noch Amazon-exklusiv.

Das voraussichtlich im ersten Quartal 2017 finalisierte Design umfasst neben den Lautsprechern und insbesondere der wichtigen Mikrofonanordnung auch verschiedene Smart-Home-Verbindungsstandard wie Wi-Fi, Zigbee, Z-Wave und Bluetooth.

Zudem soll Entwicklern ein SDK zur Implementierung des Alexa-Dienstes an die Hand gegeben werden; auch die Integration weiterer Audio- und Videofunktionen und die Einbindung anderer Umgebungssensoren ist möglich.

Mit dem Jam Voice hat Amazon darüber hinaus den ersten drahtlosen Alexa-Lautsprecher eines Drittanbieters vorgestellt. Dieses verfügt über Bluetooth und WLAN, der integrierte Akku soll bis zu vier Stunden durchhalten. Mehrere der Geräte lassen sich drahtlos bündeln. Der JAM ist ab sofort in den USA ab gut 56 Euro erhältlich. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar