Fire OS: Hin und Her um Verschlüsselung

Eine Vollverschlüsselung der Inhalte auf Smartphones und Tablets ist inzwischen unter anderem in Android und iOS möglich und ein nicht ganz unwesentliches Verkaufsargument.

Ende der vergangenen Woche wurde nun bekannt, dass Amazon mit Fire OS 5 für Smartphone und Tablets bereits im letzten Herbst die Verschlüsselung entfernt hat - einem Amazon-Sprecher zufolge aufgrund des fehlenden Nutzerinteresses an der optionalen Funktion.

Die Datenübertragung zwischen Amazon Cloud und den Mobilgeräten sei aber weiterhin verschlüsselt, hieß es.

Nun rudert Amazon zurück und gab gegenüber mehreren Medien bekannt, dass die optionale Vollverschlüsselung mit einem neuerlichen Software-Update noch in diesem Frühjahr zurück auf die Fire OS-Geräte kommen soll.

Anscheinend hat der Druck von Nutzern und Medien doch ausgereicht, um die von Amazon als "Enterprise-Feature" benannte Funktion zurückzubringen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar