Amazon will Dienste tiefer auf Android-Smartphones integrieren

Auf Smartphones ist Amazon mit seinen Diensten nicht sonderlich gut vertreten. Der Versuch in diesem Marktsegment mit einem eigenen Gerät einzusteigen, scheiterte kläglich. Nun scheint der Hersteller eine neue Strategie vorzubereiten und sucht den Kontakt zu den Herstellern von Android-Smartphones, die künftig die Amazon-Dienste in ihren Software-Installationen unterbringen sollen.

Die Integration soll allerdings deutlich tiefgreifender erfolgen, als bei den üblicherweise vorinstallierten Apps, die auch jetzt schon auf einigen Smartphones zu finden sind. Ziel des unter anderem als Onlinehändler tätigen Unternehmens ist es ein größeren Einfluss auf das Android-Betriebssystem zu erlangen und so die eigene Position gegenüber einem der, wenn nicht dem größten Konkurrenten zu verbessern. Abzuwarten bleibt jedoch welchen Vorteil die Smartphone-Fabrikanten und vor allem die Nutzer von tief integrierten Amazon-Apps haben soll. Von einer Weiterentwicklung des eigenen Smartphones scheint der Hersteller jedenfalls Abstand genommen zu haben.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar