AMD Athlon64 nun doch schon im August

Wieder einmal aus undichten Stellen in der taiwanischen Mainboardbranche (Asustek bzw. Gigabyte) kommt die Kunde, dass Advanced Micro Devices (AMD) den 64-bittigen Athlon trotz aller Dementis nun doch schon, wenn auch in gemässigten Stückzahlen, im August ausliefern wird.

So sollen die Modelle 3100+ und 3400+ schon ab dem Sommer verfügbar sein. Damit sind weitere Verzögerungen bei der Einführung des K8 nahezu auszuschliessen. Allerdings, so ist aus industrienahen Kreisen zu vernehmen, wird mit einer Gesamtproduktion von etwa einer Viertelmillion Athlon64-CPUs für 2003 gerechnet - diese Menge dürfte die Verkaufszahlen des direkt konkurrierenden Pentium 4 nicht beeinträchtigen. Mittlerweile stehen die Chipsatzproduzenten schon in den Startlöchern: VIA benannte die Modelle K8T400M, K8M400 und K8 PCIE in K8T800, K8M800 und K8T890 um; Nvidia soll dem Vernehmen nach drei Chipsätze in Vorbereitung haben, den Crush K8, Crush K8S und Crush K8 Pro.

Bereits im Angebot sind Chipsätze mit und ohne integrierter Grafik von Silicon Integrated Systems (SiS) und ALi und der an den Athlon64 angepasste Nvidia nForce3 Pro.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar