Anmelden / Registrieren

AMD Fury X2 anscheinend mit Luftkühlung

Von - Quelle: Videocardz.com | B 0 kommentare

Ein Foto eines Rechners gibt Anlass zu neuen Gerüchten rund um die mit zwei Fiji-XT-GPUs bestückte Radeon R9 Fury X2.

Schon seit Herbst letzten Jahres streut AMD immer wieder Informationen zur Radeon Fury Gemini bzw. Fury X2, einer Grafikkarte, die über gleich zwei der aktuell leistungsstärksten Fiji-XT-GPUs verfügen und sich besonders für die anspruchsvolle 360°-Darstellungen leistungsstarker VR-Brillen wie der Oculus Rift oder der HTC Vive eignen sollen. Allerdings wurde der Marktstart der Karte vom Ende letzten auf dieses Jahr verlegt, weil die beiden Brillen-Hersteller erst in diesem Jahr die Entwicklung ihres jeweiligen Modells beenden konnten und vermutlich Rift und Vive erst ab April zu den Händlern schicken.

Nun gibt ein Foto des AMD-Angestellten Roy Taylor Anlass zu neuen Spekulationen. Zusammen mit Falcon Northwest hat AMD das Tiki-System entwickelt, das von dem Hersteller als bestes Entwickler-System für DirectX-12- genauso wie VR-Inhalte angepriesen wird. Dementsprechend wird davon ausgegangen, das in dem Prototypen bereits die Fury X2 verbaut wird. Doch den Bildern zufolge wird die darin verwendete Karte - anders als die Fury X mit einer einzelnen Fiji-XT-GPU - nicht etwa mit Wasser, sondern mit einem klassischen Lüfter gekühlt, der von seinem Umfang und Aufbau her an den Referenzkühler der Radeon R9 390X erinnert.

Ist in dem Gehäuse möglicherweise gar keine X2 verbaut worden? Dieser Verdacht liegt nahe, die ewigen Verschiebungen der Karte lassen den einen oder anderen an Vaporware, an heiße Luft denken. Dem versucht Taylor mit einer weiteren Information entgegenzuwirken: Die beiden GPUs der Radeon-Karte sollen eine Leistung von lediglich 12 TFLOPS bei einer einfachen Genauigkeit bewerkstelligen - das würde einen GPU-Takt von 730 MHz bedeuten und ließe eine Luftkühlung der Karte als realistisch erscheinen. Den Gerüchten wird wohl erst mit dem Marktstart ein Ende gesetzt - und der soll nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen.

Kommentarbereich
Experten im Forum befragen

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
0 kommentare