AMD Radeon RX 480: Neuer Treiber, weniger Strom über PCIe

Die AMD Radeon RX 480 fiel in unserem Test mit einem vergleichsweise hohen Stromverbrauch auf; selbst die vom Hersteller angegebene TDP wurde übertroffen - was für uns Anlass für einen Folgeartikel war, der sich der Thematik noch detaillierter und umfangreicher annahm als im Launch-Artikel.

Nun hat AMD einen Treiber angekündigt, der an dieser Stelle Entlastung bringen soll. Allerdings scheinen bei der Arbeit daran Hindernisse aufgetaucht zu sein, denn ursprünglich sollten die Verbesserungen bereits gestern zum Download bereitgestellt werden.

Nun meldete sich AMD erneut zu Wort und gab an, dass der unter der Bezeichnung Radeon Software 16.7.1 geführte Treiber die finalen Tests durchläuft und in den kommenden 48 Stunden veröffentlicht werden soll.

Der Grafikspezialist wird mit dem Software-Update das Energiemanagement verändern und die Karte künftig weniger Energie über die PCI-Express-Schnittstelle beziehen lassen. Zudem soll sich der Energiebedarf der Grafikkarte mittels der Einstellungen insgesamt herunterregeln lassen, was allerdings mit einem kleinen Perfomance-Verlust einhergeht.

Zudem verspricht AMD, mit weiteren Optimierungen eine Performance-Steigerung von etwa drei Prozent beim Gaming erreicht zu haben.

Aber um AMD aus dem Statement von heute nacht komplett zu zitieren:

We promised an update today (July 5, 2016) following concerns around the Radeon™ RX 480 drawing excess current from the PCIe bus. Although we are confident that the levels of reported power draws by the Radeon RX 480 do not pose a risk of damage to motherboards or other PC components based on expected usage, we are serious about addressing this topic and allaying outstanding concerns. Towards that end, we assembled a worldwide team this past weekend to investigate and develop a driver update to improve the power draw. We’re pleased to report that this driver—Radeon Software 16.7.1—is now undergoing final testing and will be released to the public in the next 48 hours.

In this driver we’ve implemented a change to address power distribution on the Radeon RX 480 – this change will lower current drawn from the PCIe bus.

Separately, we’ve also included an option to reduce total power with minimal performance impact. Users will find this as the “compatibility” UI toggle in the Global Settings menu of Radeon Settings. This toggle is “off” by default.

Finally, we’ve implemented a collection of performance improvements for the Polaris architecture that yield performance uplifts in popular game titles of up to 3%1. These optimizations are designed to improve the performance of the Radeon RX 480, and should substantially offset the performance impact for users who choose to activate the “compatibility” toggle.

AMD is committed to delivering high quality and high performance products, and we’ll continue to provide users with more control over their product’s performance and efficiency. We appreciate all the feedback so far, and we’ll continue to bring further performance and performance/W optimizations to the Radeon RX 480.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    oi weh... da wird das gemacker gleich wieder los gehen, daher von anfang an der nett gemeinte Tip, bleibt sachlich, dann muß ich auch keine Forenpausen verteilen ;)
    0
  • Ressorator
    Gibt es dann nochmal einen Nachtest, damit man sehen kann wie stark die Veränderungen in Sachen Performance, Stromverbrauch usw. sind?
    0
  • Tesetilaro
    Ich hab mal in der REdaktion Bescheid gesagt, hoffe Du bekommst eine Antwort - aber wie ich den Kollegen kenne - das lässt er sich um nichts in der Welt entgehen ;)
    0