AMD Ryzen 3 1200: Asus enthüllt Details

Scheibchenweise präsentiert AMD die einzelnen Baureihen seiner Ryzen-Prozessorenfamilie: Der Ryzen 7 wurde Anfang März auf den Markt gebracht, mit einigen Wochen Abstand folgte Mitte April der Ryzen 5. Neben den leistungstechnisch über den beiden Baureihen angesiedelten Ryzen-9-Chips fehlen noch die Ryzen-3-Modelle, die im Einsteigerbereich punkten sollen.

Nun hat Asus "versehentlich" Details zum Ryzen 3 1200 im Rahmen der Spezifikationen Crosshair-VI-Hero-Mainboards verraten - die allerdings auch schon mal von Asrock preisgegeben wurden: Wie bisher vermutet, wird der Prozessor mit vier CPU-Kernen bestückt, die von einem acht Megabyte großen L3-Cache unterstützt werden. Die SMT-Technologie, die das parallele Ausführen von acht Threads ermöglicht, dürfte fehlen. Die Taktgeschwindigkeit des Chips soll standardmäßig 3,1 GHz betragen, die thermische Verlustleistung wird mit 65 Watt angegeben.

Wann die Ryzen-3-Chips zu den Händlern kommen, lässt sich an dieser Stelle nicht ablesen. AMD hat bisher nur vage auf die zweite Jahreshälfte verwiesen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar