AMD Ryzen 3 und 5: Einfache Modelle nur mit wenig Takt

Hat AMD bei seinen Ryzen-Prozessoren Schwierigkeiten mit höheren Taktfrequenzen? Zwar schafft das Spitzenmodell, der Ryzen 7 1800X mit acht CPU-Kernen einen Takt von mehr als vier Gigahertz, die leitsungsschwächeren Modelle mit weniger Kernen scheinen dagegen längst nicht mit solchen Geschwindigkeiten mithalten zu können.

Gerade die einfachen Ryzen-3- und -5-Versionen sollen nicht über einen Basistakt von 3,2 GHz hinauskommen und auch im Turbomodus nicht mehr als 3,5 GHz erreichen. Mit derart niedrigen Geschwindigkeiten dürften die Chips jedoch kaum - wie geplant - mit Intels Core i3 und i5 mithalten können.

Zudem leiden die mit einer 1100 oder einer 1200(X) gekennzeichneten Varianten unter einem weiteren Nachteil: Sie können nicht mit AMDs SMT-Technologie umgehen, die, ähnlich wie Intels HyperThreading, einem physischen jeweils einen virtuellen Kern zur Seite stellt, sodass die doppelte Anzahl an Threads parallel abgearbeitet werden kann.

Dies könnte einer der Gründe sein, warum sich AMD mit dem Marktstart der einfacheren Ryzen-Chips vergleichsweise viel Zeit lässt. Der Hersteller bzw. der Auftragsfertiger Globalfoundries versuchen allem Anschein nach noch mit letzten Optimierungen mehr Leistung aus den Chips zu kitzeln.

Modell

CPU-Kerne/Threads

L3-Cache

TDP

Basistakt

Turbo-Takt

XFR

AMD Ryzen 5 1600X

6/12

16 MB

95 W

3,3 GHz

3,7 GHz

3,7 GHz+

AMD Ryzen 5 1500

6/12

16 MB

65 W

3,2 GHz

3,5 GHz

N/A

AMD Ryzen 5 1400X

4/8

8 MB

65 W

3,5 GHz

3,9 GHz

3,9 GHz+

AMD Ryzen 5 1300

4/8

8 MB

65 W

3,2 GHz

3,5 GHz

N/A

AMD Ryzen 3 1200X

4/4

8 MB

65 W

3,4 GHz

3,8 GHz

3,8 GHz+

AMD Ryzen 3 1100

4/4

8 MB

65 W

3,2 GHz

3,5 GHz

N/A

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
16 Kommentare
    Dein Kommentar
  • Ragnar-GD
    Hat nicht Herr Wellendorf gerade noch andere Taktraten "geleakt"?

    http://www.tomshardware.de/amd-ryzen-1600x-1500x-takt,news-257869.html
    0
  • Plitz
    Sieht das für dich so aus, als hätte Herr Wellendorf das geleaked oder ist dort evtl. eine Quelle?

    Die Zahlen sind ja noch schlechter als die ursprünglich "geleakten" ... Ich hoffe echt, dass dort noch etwas hinterherkommt mit höheren Zahlen.

    Gute Nacht AMD als Gamingplattform :/
    0
  • geist4711
    immer diese leak's , das nervt langsam dieses gerüchte verwurstung aus allmöglichen glaskugel-quellen.

    soso, gute nacht AMD als spieleplattform. wegen was? weil man nach jahren fast wieder an intel-leistung dran ist und gerüchte besagen das da weniger leistung kommt als man sich erträumt hat?

    ich denke die verwursten erstmal die langsameren DIE's in den kleineren CPU's und wenn die ausbeute besser wird, gehen auch bei den kleinen die taktzahlen höher, so als version 2 undso.

    mfg
    robert
    -1