AMD: Auf Vega 10 und 11 folgt Vega 20, danach kommt Navi

Nachdem AMD in diesem Sommer sein Grafikkartenangebot in der Mittelklasse gründlich überarbeitet und mit Polaris eine neue GPU-Architektur eingeführt hat, die für die Karten der RX-400-Serie genutzt wird, steht im kommenden Jahr die Ablösung der Fiji-GPUs an, die derzeit unter anderem bei den Fury-Grafikkarten zum Einsatz kommen. Sie wird derzeit unter dem Codenamen Vega gehandelt.

Nun scheinen neue Informationen den Weg ans Licht der Öffentlichkeit gefunden zu haben. Demnach soll Vega in drei unterschiedlichen Formaten auf den Markt kommen.

Die für das erste Quartal 2017 geplanten High-End-Grafikkarten sollen auf der Vega-10-Architektur basieren. Die GPUs werden in einer Strukturbreite von 14 Nanometern gefertigt und verfügen über 64 Compute Units. Sie sollen bei 16-Bit-Operationen bis zu 24 Teraflops leisten und können dazu auf einen 16 Gigabyte großen HBM2-Speicher zugreifen, der mit einer Speicherbandbreite von 512 GByte/s angebunden ist.

Die TDP soll 225 Watt betragen. Bei einer für das zweite Quartal geplanten Karte mit zwei Vega-10-GPUs soll die thermische Verlustleistung bei 300 Watt liegen.

In Form der Vega 11 wird die Architektur wohl auch in der Mittelklasse einziehen und ebenfalls im kommenden Jahr - vermutlich wieder im Sommer - die Grafikkarten mit Polaris-GPUs ablösen.

Mit Vega 20 wird AMD dem Gerücht zufolge 2018 die Vega-10-Grafikkarten aufs Altenteil schicken. Die GPUs, die bereits in einer Strukturbreite von sieben Nanometern gefertigt werden sollen, sollen - wie auch ihre Vega-10-Pendants - über bis zu 64 Compute Units verfügen, allerdings einen 32 Gigabyte großen HBM2-Grafikspeicher nutzen können, der mit einer Speicherbandbreite von einem Terbatye pro Sekunde arbeitet. Zudem soll PCI Express 4.0 unterstützt werden. Die TDP soll im Vergleich zum Vorgänger auf 150 Watt sinken.

Die nachfolgenden GPU-Architekturen Navi 10 und Navi 11 scheinen dagegen verschoben worden zu sein: Mit ihnen wird nun nicht mehr vor 2019 gerechnet.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar