AMD Zen: SR3, SR5 & SR7 ab Anfang 2017 ab 200 Dollar

Im Forum von ChipHell ist eine abfotografierte Folie aus einer Präsentation veröffentlicht worden, die Aufschluss über die kommenden AMD-Prozessoren geben soll, die auf der Zen-Architektur basieren.

Laut dieser Quelle wird es drei verschiedene Versionen geben, die mit einer ähnlichen Namensgebung aufwarten wie die Core-Chips von Intel: SR3 und SR5 stellen den unteren bzw. mittleren Leistungsbereich dar und sollen ab rund 200 Dollar zu haben sein. Wieviel der 3,5 GHz schnelle SR7 kosten soll, wird in dem Dokument nicht angedeutet, Gerüchte deuten aber auf einen Preis von 300 Dollar.

Der SR7 wird wohl auch der ersten Zen-basierte Prozessor sein, der Anfang 2017 auf den Markt kommt. Es wird mit einer Vorstellung während der CES Anfang Januar in Las Vegas gerechnet.

Gleichzeitig werden neue Motherboards für den Prozessor erscheinen, der nach einem AM4-Sockel verlangt, der wiederum mit dem X370-Chipsatz verbunden ist. Damit scheint der Hersteller zunächst Enthusiasten - etwa Gamer aber auch Übertakter - als Nutzer gewinnen zu wollen.

Die etwas einfacher gestrickten Boards mit den B350- bzw. A320-Chipsätzen werden zusammen mit den SR3- und SR5-Prozessoren auf den Markt kommen. Details hierzu wurden nicht bekannt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
3 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • capparezza
    Na, ich glaube nicht dass die Teile mit diesen Namen auf den Markt kommen. Aber lassen wir uns mal überraschen ;)
    0
  • Derfnam
    Ich hätte einige Bezeichnungen parat, aber - und das ist nur ne These - dann flöge wohl der Hammer.
    0
  • mareike
    Nun weis man bei AMD nie so richtig, wie lange so ein Jahresanfang dauert ;)
    0