Google: Android Oreo mit Ice Cream Sandwich gleich auf

Google hat bereits vieles unternommen um die Aktualität von Android zu befördern, großen Erfolg hat die Softwareschmiede dabei jedoch nicht gehabt, wie aktuelle Zahlen zeigen: Demnach kommt die neueste Version - Android 8.0 (Oreo) - auf einen Verbreitungsgrad von lediglich 0,5 Prozent. Damit wird das gleiche Niveau erreicht wie das mittlerweile mehr als betagte Android 4.0 (Ice Cream Sandwich), das 2011 vorgestellt wurde.

Wenngleich das Betriebssystem bereits seit August zur Verfügung steht und seither eine Vielzahl von Herstellern neue Smartphones fürs Weihnachtsgeschäft vorgestellt haben. Doch oft muss man sich bei diesen noch mit der vorangegangenen Version Android 7.0/7.1 zufrieden geben und auf ein Update hoffen.

Die höchste Popularität genießt derzeit noch Android 6.0 (Marshmellow), das noch auf 29,7 Prozent aller Android-Smartphones genutzt wird, mittlerweile aber auch schon mehr als zwei Jahre alt ist. Erst danach kommen die beiden Nougat-Versionen (Android 7.0 bzw. 7.1) mit Anteilen von 19,3 bzw. vier Prozent. Erstaunlich ist, das selbst das mittlerweile vier Jahre alte Android 4.4 (Kitkat) noch auf 13,4 Prozent aller Android-Geräte verwendet wird.

Die schlechte Versorgung mit Updates ist für Nutzer nicht nur ärgerlich, weil ihnen neue Funktionen zumeist erst dann zur Verfügung gestellt werden, wenn sie ein neues Smartphone kaufen. Gravierender ist, dass auch die Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann. Obwohl der Stellenwert in den vergangenen Jahren immer weiter gewachsen ist und mehr und mehr Aufgaben mit Hilfe der mobilen Alleskönner erledigt werden, verzichtet das Gros der Hersteller bei vielen Modellen schon mit der Vorstellung darauf neue Sicherheitsupdates zur Verfügung zu stellen.


CodenameAPIDistribution
2.3.3 -
2.3.7
Gingerbread100.4%
4.0.3 -
4.0.4
Ice Cream Sandwich150.5%
4.1.xJelly Bean162.0%
4.2.x173.0%
4.3180.9%
4.4KitKat1913.4%
5.0Lollipop216.1%
5.12220.2%
6.0Marshmallow2329.7%
7.0Nougat2419.3%
7.1254.0%
8.0Oreo260.5%
Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar