Android: Lollipop überholt KitKat

Knapp anderthalb Jahre nach der Veröffentlichung kann sich die Android-Version Lollipop mit nunmehr 36,1 Prozent Marktanteil endlich vor den Vorgänger KitKat setzen, dessen Verbreitung inzwischen fällt: Es komm nur noch auf 34,3 Prozent der Android-Smartphones zum Einsatz. Zulegen konnte insbesondere die neuere Version 5.1.Das neue Android 6.1 Marshmallow konnte im Vormonatsvergleich den Anteil auf 2,3 Prozent steigern und damit knapp verdoppeln. 

Auch die neuen Zahlen sind wieder einmal ein Beleg für die Fragmentierung des Android-Ökosystems: Auf über einem Viertel (27,3 Prozent) der Smartphones laufen veraltete Betriebssysteme und über 10 Prozent der Nutzer nutzen sogar Betriebssysteme, die mindestens knapp vier Jahre alt sind.

In der Google-Statistik wurden übrigens nur solche Geräte erfasst, mit denen zwischen dem 1. und 7. März auf den Play Store zugegriffen wurde. Wie hoch die "Dunkelziffer" der zusätzlich genutzten Android-Smartphones ist und wie sie die Prozentwerte verschieben würde, bleibt spekulativ.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar