Google: Android 7.1.1 letztes Update für Nexus 6 und 9?

Eines der großen Probleme von Android ist nach wie vor die mangelnde Updatepolitik der Hersteller, die immer wieder dazu beiträgt, dass teilweise eklatante Sicherheitslücken auf den Geräten der Nutzer nicht geschlossen werden. Der Android-Entwickler Google macht an dieser Stelle keine Ausnahme, wie ein Blick auf einen aktuellen Blog-Eintrag der Softwareschmiede zeigt. Verkündet wird, dass die kommende Nougat-Version - Android 7.1.2 - nicht mehr weit von der Veröffentlichung entfernt ist. Sie wird für die neuen Pixel-Smartphones, das Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus Player und das Pixel C bereitgestellt.

Für das Nexus 6 und das Nexus 9 scheint damit die Aktualisierung auf Android 7.1.1 die letzte gewesen zu sein, die offiziell von Google angeboten wurde. Das Smartphone und das Tablet galten als Referenzgeräte für Android 5.x (Lollipop) und wurden Ende 2014 vorgestellt. Damit hat sich das Update-Verhalten des Android-Entwicklers schon verbessert - ursprünglich wurden Referenzgeräte (garantiert) nur 18 Monate mit offiziellen Updates versorgt. Dennoch wird hier nach wie vor das Ende der Lebenszeit von eigentlich noch potenten Mobilgeräten künstlich herbeigeführt. Viele Nutzer dürften den beiden nach wie vor leistungsfähigen Nexus-Geräten weiterhin die Treue halten wollen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • DavidGP
    Mein Nexus 6 hat das Upgrade auf Android 7.1.1 immer noch nicht bekommen.

    Woran kann das nur liegen?!?
    0