Anno 2205: Orbit-Erweiterung ist ab sofort erhältlich

Das auch von uns getestete Anno 2205 wird seit Release im letzten November fortlaufend mit neuem Inhalt versorgt: Erst kürzlich erschien zum Beispiel das Big Five Pack-Update, das ökonomische Kriegsführung mit einem Aktienmarkt ins Spiel brachte.

Mit dem ersten kostenpflichtigen DLC Tundra konnte man die namensgebende Landschaft bebauen – nun jedoch soll es in der zweiten Erweiterung hoch hinaus in den erdnahnen Weltraum gehen, wie der Name des DLC schon verrät.

Mit Orbit erobern wir durch den Aufbau, die Expansion und das Management unserer eigenen Raumstation den Weltraum – zusätzlich zur schon aus dem Hauptprogramm bekannten Mondbesiedlung. Dabei hilft uns Nexus – eine KI, die die Raumstation steuert.

Für die verschiedenen Bereiche der Raumstation sind die unterschiedlichen Klassen der Astronauten wichtig. Es gibt Biologen, Physiker und Ingenieure, die unserem Unterfangen mit ihrem Fachwissen auf den Weg helfen, auf deren Bedürfnisse man aber auch wie gehabt eingehen muss.

Erweitert man die Raumstation, kann man mit Nexus Bonuseffekte erforschen, die allen Siedlungen zugute kommen. Insgesamt gibt es 75 neue Bonuseffekte zu entdecken.

Neben dem Orbit-DLC gibt es auch einen kostenlosen Patch, der für alle Spieler verfügbar ist und zahlreiche Optimierungen mitbringt: Er beinhaltet Steam-Errungenschaften sowie ein temporäres Sommer-Event, das neue Verzierungen enthält.

Der Orbit-DLC für Anno 2205 ist für alle Season Pass-Besitzer zugänglich, kann jedoch auch einzeln für 11,99 Euro erstanden werden. Einen kleinen visuellen Eindruck von der Erweiterung vermittelt der nachfolgende Trailer:

Anno 2205: Orbit DLC-Trailer

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
2 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • capparezza
    Ruckeln die Animationen im Video nur bei mir so? Also wenn die von Ubisoft nicht mal selber eine stabile Framerate zusammenbekommen, dann läuft das auf meiner 5 Jahre alten Möhre sicher nicht mehr im akzeptablen FPS-Bereich...
    0
  • ShortCircuit
    Hab hier nen Core I5 3570k, ne GF 760 und 16 gig ram, das Spiel läuft damit bisher super... nur als Anhaltspunkt.
    0