Archos 133 Oxygen: 13,3" Media-Tablet mit viel Bildschirm

Archos gilt als einer der Pioniere unter den Tablet-Fabrikanten und scheint nun auch das Thema Größe für sich entdeckt zu haben: Der Hersteller kündigt mit dem 133 Oxygen einen Flachrechner mit einem 13,3-zölligen Full-HD-Panel an, das medialen Inhalten wie Bildern und Filmen viel Platz bietet.

Hinter dem Panel kommt vergleichsweise schlichte Hardware zum Einsatz: Der RK3368-Prozessor stammt vom chinesischen Hersteller Rockchip und besteht aus acht ARM-Cortex-A53-Kernen, die mit 1,2 GHz takten. Als GPU kommt eine PowerVR G6110 mit lediglich einem Grafik-Cluster zum Einsatz. Sie unterstützt die APIs OpenGL ES 3.0, DirectX 9.3 und OpenCL 1.x.

Dazu kommen ein zwei Gigabyte großer Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte Festspeicher, der mit maximal 128 Gigabyte großen microSD-Karten erweitert werden kann.

Das 229,90 Euro teure Tablet bringt zwei Kameras mit, die mit Auflösungen von fünf Megapixeln an der Rückseite und zwei Megapixeln an der Front vermutlich keine wirklich beeindruckenden Foto- und Videoaufnahmen bewerkstelligen. Aufgrund der Größe des Archos 133 Oxygen dürften derartige Anwendungen jedoch insgesamt nicht zu den Paradedisziplinen zählen.

Dafür finden sich allerdings zwei USB-Ports und eine HDMI-Buchse im Gehäuse. Erstere sind zwar im Micro-Format gehalten, optional bietet der Hersteller jedoch einen Adapter an. Puristen können das Archos-Tablet damit fast als einen kleinen All-In-One-PC verwenden.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar