Arctic Smart Charger 8000: Das ultimative Ladegerät?

Ladegeräte gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Viele teilen allerdings ein grundlegendes Problem: Für einen schnellen Ladevorgang sind die meisten Geräte schlichtweg zu schwach, da sie die zum Laden nötigen fünf Volt gerade einmal mit einer Stromstärke von einem oder 1,5 Ampere zur Verfügung stellen.

Arctics Smart Charger 8000 geht einen Schritt weiter als der Durchschnitt. Das kleine Gerät bietet ganze fünf USB-Anschlüsse, wodurch entsprechend viele Geräte parallel geladen werden können.

Der Clou: Die Spannung von fünf Volt wird mit bis zu acht Ampere zur Verfügung gestellt. Damit leistet der Smart Charger ganze 40 Watt. Die Effizienz liegt laut Hersteller dabei bei 83 bis 86 Prozent.

Zusätzlich gibt es Überstromschutz und Überspannungsschutz sowie ein einen Meter langes Stromkabel. Der Clou ist aber eine Funktion, die automatisch erkennt, wie das angeschlossene Tablet oder Smartphone am schnellsten und mit der maximal zur Verfügung stehenden Leistung geladen werden kann.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
4 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • bluray
    Ähhh.... seid ihr sicher, dass es sich hier um ein Akkupack handelt? Für mich sieht das eher nach einem Charger (steckdosengebunden) aus, der auf die 5 Anschlüsse gesamt 8A, also 40W ballern kann. Damit könnte also eine 3x2A+2x1A-Konfiguration realisiert werden. Oder halt 4x2A... wahlweise.

    Aber ein Akkupack könnte nur mühsam diese Leistung auf so kleinem Raum bereitstellen.
    1
  • Myrkvidr
    Autsch, da hast du vollkommen Recht - ist gefixt, danke! In der PM zum Gerät war überall von "8000 mA" die Rede, da hat mein schlaftrunkener Kopf wohl "8000 mAh" draus gemacht, daher der Fehler ;)
    0
  • konradw
    sorry, aber Ihr tut so als wäre das mit der automatischen Erkennung der schnellsten Ladegeschwindigkeit was neues, gibt es aber von Anker auch als 5 Port 8A Version schon seit Ende 2013!
    0