Marktforscher: AMD soll Marktanteile vergrößern

Nach einem Bericht von Digitimes Research, der Marktforschungsabteilung des taiwanischen IT-Wirtschaftsportals, soll AMD im laufenden Jahr wieder besser dastehen als noch 2015.

Die Hersteller von GPUs haben in den letzten Jahren reichlich Federn lassen müssen: SoCs mit integrierten Grafikeinheiten haben 2015 mehr als 70 Prozent Marktanteil des GPU-Marktes unter sich ausgemacht.

CPUs mit integrierten GPUs folgten, aber der anhaltende Rückgang im PC-Segment machte ihnen ebenso zu schaffen wie den diskreten Grafikkarten.

Digitimes Research erwartet nun, dass die Hersteller von Grafikkarten durch neue Technologien und Architekturen Aufwind bekommen sollen und AMD durch die direkte Unterstützung von DirectX 12 gegenüber Nvidia noch besser dastehen könnte.

Das soll möglich sein, obwohl AMD mit geringeren Margen rechnen muss als der große Konkurrent - auch, weil neue Entwicklungen Lücken im GPU-Angebot gestopft worden sein sollen.

Damit soll laut Digitimes Research auch Nvidia unter Druck gesetzt werden können, die sich aus dem Sektor der mobilen SoCs komplett zurückgezogen haben und auf die Profite aus dem Automobilsektor und den Grafikkarten setzen.

Auf der anderen Seite stehen die ARM-basierten SoC-GPUs, die mehr als 50 Prozent des Marktes für sich beanspruchen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
10 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • bigreval
    Ist doch so, wie ich es schon vor Jahren geschrieben habe: AMD hat meist die innovativere Technik und was dann? Früher haben es die Treiber versaut, denke das ist heute auch noch so.

    DAS ist die Lücke die zu stopfen ist...

    Aber ohne Moos nix los und da ist es offenbar günstiger an den Chips rumzuspielen als mal die Treiber Problematik anzugehen...
    0
  • moeppel
    Bisweilen ärgere ich mich vor einigen Wochen/Monaten bei 1,50€/Aktie nicht zugeschlagen zu haben, da ein Anstieg auf mindestens 2-3€/Aktie realistisch war.

    Unerwartet kam, dass der Kurs trotz Quartalszahlen nicht abgesackt ist. Hatte gehofft das er u.U auf ca. 1,70~2€/Aktie abfällt um sie ins Portfolio aufzunehmen ;)

    Das AMD die besseren Chips baut, ist wohl kein Geheimnis - auch wenn nicht die Würdigung findet, die sie vielleicht verdient hätten. Zumindest noch nicht.
    1
  • Tesetilaro
    ich hab das letztens mit einem bekannten diskutiert - aber eher ob graka grün oder rot - ich habe zich jahre grün gehabt und bin jetzt vor etwas über einem jahr auf rot gewechselt - rein aus treiber sicht und ganz subjektiv auf meine 5 hauptspiele bezogen -> das war für lange zeit die letzte AMD Karte! und wieder - wegen der treiber -.- ein Trauerspiel :-(
    2