ASRock: LGTA-2011-3 Server-mATX-Mainboard

ASRock hat kürzlich das Server-Mainboard EPC612E4U-2T8R veröffentlicht, das laut Hersteller das erste Mainboard im mATX-Format mit Xeon-E5-v3-Unterstützung sein soll. Konkret lassen sich ein Xeon E5-1600- oder E5-2600-v3-Prozessor installieren. Das ASRock EPC612E4U-2T8R bietet vier DDR4-Slots, die mit DDR4-2133/-1866-RAM bestückt werden können. EEC DIMM, RDIMM und LRDIMM werden unterstützt.

Der Intel-C612-Controller ermöglicht den Anschluss von bis zu acht SATA-Laufwerken mit sechs GBit/s. Während sechs der SATA-Ports RAID 0, 1, 5 und 10 unterstützen, lässt sich über die letzten beiden Ports lediglich RAID 0 und 1 realisieren. Ein LSI-3008-Controller stellt weitere acht SAS3-Anschlüsse bereit. 

Herstellerangaben zufolge kommt das EPC612E4U-2T8R darüberhinaus mit zwei PCIe 3.0 x16-Slots und einem PCIe x8-Steckplatz. Um die Verbindung mit dem Netzwerk kümmern sich Intels X540 (2x 10GBase-T) und Realteks RTL8211E (Intelligent Platform Management Interface KVM). 

ASRock Rack-Informationen zufolge soll das EPC612E4U-2T8R in das 1U12l-C612D4U-1U-Gehäuse des Herstellers passen und für kleine Datenserver der Mittelklasse konzipiert sein. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar