ASRock kündigt Boards mit X299- und X399-Chipsätzen an

Über den X399-Chipsatz hat AMD offiziell noch nichts verlautbaren lassen. Bisher wurde lediglich darüber spekuliert, dass der Chipsatz für die kommenden Ryzen-Chips der Threadripper-Serie gedacht ist, die mit bis zu 16 physischen Kernen aufwarten soll und von AMD während seines Financial Analyst Days angekündigt wurde. Nun hat ASRock dessen Exisitenz offiziell bestätigt: Auf der Seite des Herstellers wird, etwas versteckt, ein Mainboard mit der Bezeichnung X399 Fatal1ty Professional Gaming aufgeführt.

Daneben kündigt ASRock mit dem Dokument eine ganze Reihe weiterer Neuheiten an: Mit dem X370 Gaming und dem B350 Gaming stehen allem Anschein nach zwei weitere Ryzen-Mainboards im Mini-ITX-Format vor der Tür.

Auch für die Bassin-Falls-Plattform - bei der die Skylake-X- und die Kaby-Lake-X-Architektur genutzt wird - und dem damit verbundenen X299-Chipsatz, entwickelt der Hersteller neue Motherboards. Mit dem X299 Fatal1ty Professional Gaming i9, dem X299 Fatal1ty Professional Gaming i7, dem X299 Gaming K6 und dem X299 Taichi werden aktuell vier Modelle vorbereitet.

Zu den mit den Boards verbundenen technischen Details wurden keine Informationen veröffentlicht.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    supi, AMD und INtel mit x"irgendwas" chipsätzen - gaaaaanz prima - danke ihr pfeiffen... als ob wir "hardware-helfer" nicht schon genug mühe hätten alle halbwissenden mit guter hardware zu versorgen...
    2
  • amd64
    Anonymous sagte:
    supi, AMD und INtel mit x"irgendwas" chipsätzen - gaaaaanz prima - danke ihr pfeiffen... als ob wir "hardware-helfer" nicht schon genug mühe hätten alle halbwissenden mit guter hardware zu versorgen...


    100% ACK
    Bei der Thematik vor allem AMD der "pöse Purche", hatte doch Intel die X Bezeichnung zuerst besetzt.
    Ich würde sagen "Chleudert den Purchen zu Poden!"
    0
  • drno
    Jetzt hab ich doch versehentlich dem guten Tese nen Punkt abgezogen, dabei sollte er doch ein + kriegen. Sorry!
    0