AsteroidOS: Open-Source-Betriebssystem für Smartwatches

Bei Smartwatches haben viele Hersteller die Möglichkeit ergriffen, sich aus Googles Klammergriff zu lösen: Sie setzen auf ein eigenes Betriebssystem und nicht Googles Android Wear.

Allerdings muss diese Vielfalt nicht unbedingt ein Pluspunkt für den Nutzer sein, wenn die einzelnen Systeme lediglich darauf abzielen, die gleichen Funktionen wie die Konkurrenz zu liefern.

Nun gibt es an dieser Stelle eine Alternative. Das von einer Community entwickelte AsteroidOS basiert auf Kernbestandteilen von Qt5, OpenEmbedded und libhybris.

Bei der Entwicklung haben darüber hinaus andere quelloffene Smartphone-Betriebssysteme wie SailfishOS, Ubuntu Touch oder WebOS-Ports Pate gestanden. Ziel der Entwickler ist ein Open-Souce-Betriebssystem, das den Nutzern größere Freiheit im Umgang mit der Hard- wie auch der Software gibt.

Bisher befindet sich das auf einer LG G Watch demonstrierte Projekt allerdings noch in einem frühen Entwicklungsstadium und sucht nach Unterstützern, die sich bei der Entwicklung selbst, bei der Portierung, dem Testen sowie Übersetzungen usw. engagieren wollen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar