Anmelden / Registrieren

Asus-Grafikkarten mit Games als Zugabe

Von - Quelle: Asus Aktionsseite | B 5 kommentare

Asus bundelt aktuelle Games mit seinen Grafikkarten. Hauptattraktion ist dabei das neue Far Cry Primal, allerdings kommen einige AMD-Karten zusätzlich mit dem aktuellen Ableger von Hitman und fast alle Nvidia-Karten mit Tom Clancy’s „The Division“.

Noch bis zum 30. April diesen Jahres bietet Asus beim Kauf bestimmter hochpreisiger Grafikkarten mit GPUs von AMD oder Nvidia als zusätzlichen Anreiz bestimmte Gamingbundles an, die unter anderem das neue Far Cry Primal enthalten.

Asus Kampagne Far Cry PrimalAsus Kampagne Far Cry Primal

Die Aktion beschränkt sich auf ausgewählte, an der Aktion teilnehmende Händler und Grafikchips zwischen oberer Mittelklasse und High-End-Bereich. Die Auswahl umfasst alle Asus-Grafikkarten mit Nvidias GeForce Titan X, 980 TI, 980 oder 970 sowie AMDs Radeon R9 Fury X, Fury, Nano, 390X oder 390.

Zusätzlich zu Far Cry Primal legt Asus auch noch einen Downloadcode für Tom Clancy’s „The Division“ bei, wenn die Karte auf einem Nividia-GeForce-Chip basiert – außer bei der Titan-X-Version.

Asus Kampagne Tom Clancy's \Asus Kampagne Tom Clancy's "The Division"

Bei Grafikkarten mit AMDs Radeon R9 390X und Radeon R9 390 gibt es hingegen den Downloadcode für die 2016er Version von Hitman dazu. Die anderen ASUS AMD-Grafikkarten bekommen ausschließlich das aktuelle Far Cry Sequel spendiert.

Damit sollen Gamer Kosten von bis zu 120 Euro einsparen können: Far Cry Primal und Tom Clancy’s „The Division“ sollen derzeit jeweils etwa 60 Euro kosten.

Die Verfügbarkeit der Spielebundles ist nur so lange gegeben, wie der Vorrat reicht.

Kommentarbereich
Kommentar abgeben
Experten im Forum befragen
Ihre Reaktion auf diesen Artikel

Zu diesem Thema einen neuen Thread im Forum News erstellen.

Beispiel: Notebook, Festplatte, Speicher

Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Plitz , 1. März 2016 17:25
    Hoffentlich fallen nicht allzuviele auf ASUS rein. Sehe schon wieder das Forum voll mit Grafikkarten die 90°C+ erreichen wo sich die User wundern ... dabei ist das doch die vollkommen normale ASUS Betriebstemperatur :) 
  • FarCry , 1. März 2016 18:38
    Zitat :
    Hoffentlich fallen nicht allzuviele auf ASUS rein. Sehe schon wieder das Forum voll mit Grafikkarten die 90°C+ erreichen wo sich die User wundern ... dabei ist das doch die vollkommen normale ASUS Betriebstemperatur :) 

    Ehmm... Ich weiss ja nicht woher sie die Information haben, oder was sie mit der Grafikkarte gemacht haben, aber meine übertaktete GTX680 von Asus ist noch nie heisser wie 75 Grad geworden.
  • Behrli , 2. März 2016 00:38
    wieder so eine Aktion... warte seit Monaten auf meine Zugabe der letzten Promoaktion. Nie wieder Asus
  • Kommentieren Alle 5 Kommentare anzeigen.
  • doofeOhren , 2. März 2016 05:05
    GtX680, lol
    Einfach mal eine aktuelle Karte nehmen und vergleichen egal ob 980TI, 390X.... selbst 780TI war zu warm... Asus ist mittlerweile weder Premium noch gut. Ihre DC kühler liegen nichtmal, mit allen headpipes auf dem chip auf.


    Die RoG Monitore strotzen vor Backlight bleeding, Staub im Panel coilnoise, toten Pixeln. Und das alles für den überzogenen Preis. Asus und Gaming? Nie wieder

    Dann doch lieber ein PB249A 16:10 Display
  • capparezza , 2. März 2016 08:26
    Und bei manchem Gaming-Mainboards gibt's arge Probleme mit der RAM-Kompatibilität ;)  Ja, in letzter Zeit bekleckern sie sich nicht gerade mit Ruhm...
Ihre Reaktion auf diesen Artikel