Asus nimmt angeblich Grafikkarten mit ATi-Chips ins Programm

Undichte Stellen in Taiwans Halbleiterindustrie verbreiten aktuell, dass Asus schon ab September Grafikkarten mit ATi-Chips im Programm führen wird. Beide Firmen dementierten die Meldung - was aber nichts bedeuten muss. Nach Angaben von ATi stellt Asus bereits Grafikkarten mit ATi-Technik für andere Marken her und entwickelt derzeit ein Mainboard auf der Basis des ATi 9100IGP-Chipsatzes. Dieselben undichten Stellen behaupten weiter, Asus würde womöglich die Zusammenarbeit mit Nvidia ganz beenden, was einer grösseren Umwälzung in diesem Sektor entspräche.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar