Asus: Rucksack, Headset und Maus bei Notebook-Kauf

Asus versucht mal wieder den Kauf seiner Gaming-Notebooks mit Hilfe eines Bundles anzukurbeln. Allerdings setzt der Hersteller anders als in der jüngeren Vergangenheit nicht auf Spiele als Dreingabe. Vielmehr wird nun auf das eigene Angebot zurückgegriffen und den Klapprechnern der FX-, der GL-, der G- und der GX-Serie Peripherie aus dem hauseigenen ROG-Programm beigelegt.

Der Umfang der mitgelieferten Zusätze hängt letztlich von der Wertigkeit der Serie ab. Bei der vergleichsweise günstigen FX-Serie erhält der Käufer etwa ein Mauspad sowie einen Rucksack im Gesamtwert von rund 100 Euro. Bei der teuren GX-Serie werden daneben noch ein ROG-Strix-2.0-Headset und eine Gaming-Maus inklusive Hülle mitgeliefert; der Gesamtwert dieser zusätzlichen Gaben liegt bei 319,69 Euro.

Die Aktion läuft noch bis zum 31. Mai, Interessenten sollten jedoch vorm Kauf klären, ob der Händler auch tatsächlich an dem Programm teilnimmt.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • bigreval
    Hier stand: Was denkst du?

    Nun ich denke, dass die "Zugaben" zwar nett sind ("nett" ist die kleine Schwester von Sche***!) aber wie üblich, nur ein kleiner "Witz" sind...

    Die Sachen kosten ASUS mit Sicherheit einiges weniger im Einkauf/Produktion als wenn sie ein oder zwei Spiele beilegen würden... Zumal jeder Zocker ja Maus & Headset ja schon haben dürfte... Und ...im Wert von fast 320€ (319,69€ aufgerundet) hört sich ja auch wesentlich besser an...

    Mir persönlich wäre die Summe als Preisnachlass wesentlich lieber! Da könnte man evtl. sogar CPU oder GPU oder RAM oder oder oder upgraden, wenn man schon so ein schickes Notebook (ja, oder Laptop, wie auch immer) kaufen möchte!

    Aber ist nur meine Meinung...
    0