Asus Zenwatch 3: Flache Smartwatch kommt auf den Markt

Transformer 3, Transformer Mini, ZenBook 3, Zenfone 3, ZenFone 3 Ultra und eben ZenWatch 3: Asus hatte auf den Messen zwischen Juni und Anfang September beim einen oder anderen Anwender für Begehrlichkeiten gesorgt, aber keine exakten Erscheinungstermine und Preise genannt. Häppchenweise tauchen jetzt die ersten Informationen auf.

In Deutschland wird die ZenWatch 3 den Startschuss dafür geben, dass die neuen Produkte – zumindest die, die auch für den hiesigen Markt vorgesehen sind – auch wirklich zu kaufen sein werden. Die neue Uhr mit dem runden, 1,39 Zoll großen AMOLED-Display soll mit knapp einem Zentimeter Dicke dünner sein als alle aktuellen Smartwatches.

Unter dem mit Gorilla Glass geschützten Touchscreen werkeln ein Snapdragon Wear 2100, vier Gigabyte Speicher und Android Wear. Die Smartwatch soll wasser- und Staubdicht sein und im Ambient-Modus bis zu drei Tage lang mit einer Akkuladung durchhalten. 60 Prozent der Akkuladung lassen sich dann in 15 Minuten wiederherstellen.

Es soll sie mit Gehäusen in den Farben Gunmetal Grey und Silber geben, an die Leder- oder Silikonarmbänder in Dunkelbraun oder Beige angehängt werden. Die Ledervariante soll ab sofort für 249 Euro vorbestellt werden können, für die Version mit Silikonarmband werden "in Kürze" 229 Euro fällig.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar