Atari enthüllt Design der Ataribox

Ja, genau. "Atari", "angekündigt" und "Konsole" im gleichen Satz. Aber keine Sorge, du bist nicht in eine alternative Zeitlinie gerutscht oder etwas ähnliches. Du erlebst nur gerade, wie der Großvater der Spielkonsolen mit der ersten Konsole seit den 80ern ein Comeback versucht.

Atari hatte die Ataribox zuvor mit einem kurzen YouTube-Video angeteasert. Jetzt hat der Hersteller einen ersten Blick auf das Design der Konsole spendiert und wenn du mit den Uraltkonsolen vertraut bist, wird sie dir verdammt vertraut vorkommen. Natürlich prangt darauf das rote Atari-Logo und zusätzlich optionale Holz- oder Glaspaneele. Atari plant zwei Versionen der Konsole - eine Holzedition und eine Schwarzrote Edition.

Ganz offensichtlich soll die Konsole Nostalgiker ansprechen und die gleiche Strategie scheint wohl auch bei den Spielen geplant zu sein. Atari sprach von "klassichen Spielen" und "aktuellen Spielen" für die Ataribox. Allerdings wurde nicht ausgeführt, was "aktuelle Spiele" genau heißt. Soll die Konsole z.B. mit der PlayStation 4 konkurrieren oder zielt sie eher auf mobile Spiele wie die Ouya?

Wir können uns auf eine gepflegte Runde Salamitaktik einstellen und werden über die nächsten Monate immer mehr kleine Informationsfetzen vorgesetzt bekommen.

Die einzigen handfesten Informationen, die ansonsten noch bekannt sind, sind der HDMI-Anschluss, ein SD-Karten-Slot und vier USB-Anschlüsse, die auf 4 Controller hindeuten. Der SD-Kartenleser hingegen deutet auf den sparsamen Einbau von teurem Flashspeicher im Gerät hin.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar