Athlon-Mainboards werden zunehmend mit nForce2 gefertigt

Taiwanische Mainboardfabrikanten schwenken zunehmen auf die Verwendung des Nvidia nForce 2 Chipsatzes ein. Eine Statistik zeigt, dass 35 Prozent aller Mainboards für AMD Athlon XP die Nvidia-Bauteile enthalten. Im April waren es noch 25 Prozent gewesen. Einzelne Hersteller zeigen noch deutlichere Neigung zu Nvidia-Elektronik: so verbaute Asustek im Juni den nForce2 in 40 Prozent seiner Athlon-Boards, bei Microstar International (MSI) waren es sogar 50 Prozent. Auch Gigabyte brachte kürzlich solchermassen bestückte Boards auf den Markt, Budgetspezialist Elitegroup denkt laut über eine Verwendung nach.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar