Benq PD2700Q: 10-Bit-Profi-Monitor für 439 Euro

Während heutzutage selbst günstige Monitore eine gute und spieletaugliche Darstellung offerieren, müssen die Arbeitsgeräte (professioneller) Designer ganz andere Anforderungen erfüllen, die der Benq PD2700Q abdecken soll.

Sein 27 Zoll großes IPS-Panel löst mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixeln) auf und soll eine Grau-zu-Grau-Reaktionszeit von vier Millisekunden haben. Den statischen Kontrast und die Helligkeit beziffert Benq mit den IPS-typischen 1:1000 beziehungsweise 350 cd/m².

Auffällig und für Medienarbeiter besonders wichtig ist die Farbtiefe von 10 Bit und die vollständige Abdeckung des Rec.709- und sRGB-Farbraums.

Für verschiedene Nutzungsszenarien sind spezielle Darstellungsmodi auswählbar - etwa die Aufhellung dunkler Bereiche. Darüber hinaus lassen sich zwei Bildquellen nebeneinander darstellen. Der PD2700Q bietet eine Ergeonomieanpassung in der Höhe, Neigung und Drehung und unterstützt die Pivot-Funktion.

Das mit zwei USB-2.0-Ports und zwei 1-Watt-Lautsprechern ausgestattete Display soll ab sofort für 439 Euro erhältlich sein. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren