Anmelden mit
Registrieren | Anmelden

Bios: Optimale Einstellungen & Feintuning

Bios: Optimale Einstellungen & Feintuning
Von

Das BIOS ist ein kleines Stück Software. Es legt die Grundeinstellungen des PCs fest und steuert den Computerstart. Die Grundkonfiguration des BIOS ist allerdings selten optimal. Dieser Artikel zeigt, wie Sie über das Setup-Menü die BIOS-Einstellungen so ändern, dass Ihr PC deutlich schneller und stabiler läuft und neue, bisher unzugängliche Funktionen bietet. Das BIOS ist die Firmware des Mainboards und passt genau zur Hardware. Es gibt also ebenso viele BIOS-Varianten wie Mainboards. Die meisten PCs enthalten jedoch ein BIOS vom selben Hersteller: Phoenix-Award. Verbreitet ist auch das BIOS von American Megatrends, kurz AMI. Die folgenden Tipps beschreiben die Einstellungen anhand eines BIOS-Setups von Phoenix-Award. Da die Bedienoberflächen des AMI-BIOS und des BIOS von Phoenix-Award ähnlich strukturiert sind, lassen sich die meisten Tipps auch mit einem AMI-BIOS umsetzen - lediglich die Anordnung und Bezeichnung einiger Menüeinstellungen variiert leicht.

BIOS optimieren

Blick auf ein älteres Bios von Phoenix-Award (Intel 865PE Chipsatz) - Besitzer älterer PCs werden diesen blauen Bildschirm kennen.

Die meisten Einstellungen des BIOS braucht man nur einmal zu korrigieren. Danach ist die Leistung des PCs und seiner Komponenten optimal. Trotzdem ist es immer wieder nötig, das BIOS-Setup-Menü zu öffnen. Zum Beispiel, um die Reihenfolge der Laufwerke beim Booten zu ändern oder um die Festplatte schneller zu machen.

Bios von American Megatrends.

THG produziert gemeinsame Artikel mit der Neuen Mediengesellschaft Ulm. Dieser Artikel entstand in Kooperation mit com! Das Computermagazin.


13 Kommentare anzeigen.
Auf dieser Seiten können keine Kommentare mehr abgegeben werden
Sortieren nach: Neueste zuerst | Älteste zuerst
  • Hans Wurst , 14. November 2006 15:07
    Für die Board's von Intel läßt sich das Logo noch leichter ändern und kann schon vorher sehen, wie es aussieht. Dazu das Integrator Toolkit benutzen. Und dann das neue BIOS einspielen.
  • Eroghor , 14. November 2006 18:20
    Auf Seite 3 hat sich ein falsches Bild eingeschlichen:

    Mit der Unterschrift "Parallelports Deaktivieren" :) 

    Zitat :
    Vermeiden Sie Unterbrechungen während des BIOS-Updates.

    Ein dezenter Hinweis auf die Folgen wäre nett.

    Bisschen mehr die Risiken herausheben, aber sonst ganz nette Übersicht der Einstellungen des BIOS.
  • Flux W Wild , 16. November 2006 21:48
    Mit welchem Programm kann man solche Screenshots aus dem BIOS heraus machen? Sehen echt gut aus.
    Zuerst vermutete ich VM Ware, aber damit kann man doch nicht die originalen BIOS einstellungen anzeigen lassen?
  • SickThought , 16. November 2006 22:00
    Mit dem Teil höchstwahrscheinlich.
  • Cerialkillahh , 20. November 2006 16:52
    :lol:  :lol:  :lol: 
    Hab beim Rumfummeln an meinem Phoenix Award Bios erstmal meinen PC gekillt-
    es handelte sich um einstellungen an der Reaktionszeit des Arbeitsspeichers.

    Beim Bootvorgang kam die Fehlermeldung, dass keine Tastatur/ Maus angeschlossen sei und ich konnte keinerlei Eingaben mehr vornehmen. Gut, dass ich die Asus CD bereithielt. Nachdem ich den Jumper für Bios- Reset dann umgesteckt hatte, konnte ich das Bios dann auch neu von der CD "aufspielen" ;) 
    Jedenfalls habe ich zum Glück nichts beschädigt und mich anschließend damit abgefunden, dass mein PC bereits optimal konfiguriert war und tatsächlich KEIN Superlativ zu dem Wort optimal existiert^^

    Also alle, die nicht so viel Erfahrung haben-
    Die Bios- Einstellungen sind ausschlaggebend über die Funktionalität des Systems-
    Bitte nichts reparieren, was nicht kaputt ist!

    MFG, Cerial
  • Hans Wurst , 20. November 2006 17:41
    Bei den Intelboards kannste das BIOS auch nicht zerschießen, da es ein Bootblock in einem PROM bereicht gibt, der das BIOS wieder herstellen kann:) 
  • Cerialkillahh , 20. November 2006 23:22
    Ja Mac OS ist wohl auch Benutzerfreundlicher als Windows,
    ich benutze trotzdem XP, damit mir nicht langweilig wird ;) 
  • nbdummy , 30. Juni 2009 17:01
    Der Beitrag ist ja sehr intressant! Doch was ich wirklich witzig finde das ihr nach allen Bios einstellungen unter Punkt 32 Bios Flashen vorschlägt ein Bios Update durchzuführen^^ Dass ist ja toll dann kann ich ja gerade wieder bei Punkt 1 in dem Thread anfangen. Jetzt mal ehrlich das Bios Update gehört in diesem Beitrag an erste Stelle!

    Und noch was! Eure Registrierung ist sehr merkwürdig! Man klickt auf der Startseite registrieren. Dann erscheint eine Maske in der man Benutzer, Passwort und email eintragen muss. Dass witzige ist man kann die Daten nicht absenden weil die Schaltfläsche nicht vorhanden ist. Nach 5 minuten suchen kam ich auf die Idee auf dieser Seite erneut auf registrieren zu klicken. Daten durfte ich danach zwar nochmal eingeben. Diesmal war auf dieser leicht anderen Registrierungsseite sogar eine Schaltfläche zum absenden.
    Danach hab in die email geöffnet und aktivierungslink bestätigt anschließend kam eine Meldung dass ich eine DATEI von der Angegebenen Seite herunterladen möchte. Ich natürlich abgebrochen wozu gekommt man Dateien untergejubelt ohne jegliche Information und dass bei einer gewöhnlichen Webseiten Registrierung.
  • nbdummy , 30. Juni 2009 17:11
    nbdummyDer Beitrag ist ja sehr intressant! Doch was ich wirklich witzig finde das ihr nach allen Bios einstellungen unter Punkt 32 Bios Flashen vorschlägt ein Bios Update durchzuführen^^ Dass ist ja toll dann kann ich ja gerade wieder bei Punkt 1 in dem Thread anfangen. Jetzt mal ehrlich das Bios Update gehört in diesem Beitrag an erste Stelle!Und noch was! Eure Registrierung ist sehr merkwürdig! Man klickt auf der Startseite registrieren. Dann erscheint eine Maske in der man Benutzer, Passwort und email eintragen muss. Dass witzige ist man kann die Daten nicht absenden weil die Schaltfläsche nicht vorhanden ist. Nach 5 minuten suchen kam ich dann auf die Idee auf dieser Seite erneut auf registrieren zu klicken. Die Daten durfte ich dann natürlich erneut eingeben. Diesmal war sogar auf dieser leicht anderen Registrierungsseite eine Schaltfläche zum absenden. Danach hab in die email geöffnet und den Aktivierungslink bestätigt anschließend kam eine Meldung dass ich eine DATEI von der Angegebenen Seite herunterladen möchte. Ich habs diesen Vorgang natürlich gleich abgebrochen. Wozu gekommt man Dateien untergejubelt ohne jegliche Information und dass bei einer gewöhnlichen Webseiten Registrierung?

  • nbdummy , 30. Juni 2009 17:12
    nbdummyDer Beitrag ist ja sehr intressant! Doch was ich wirklich witzig finde, dass ihr nach allen Bios Einstellungen unter Punkt 32 "Bios Flashen" vorschlägt ein Bios Update durchzuführen.^^ Dass ist ja toll dann kann ich ja gerade wieder bei Punkt 1 in dem Thread anfangen. Jetzt mal ehrlich das Bios Update gehört in diesem Beitrag an erste Stelle!Und noch was! Eure Registrierung ist sehr merkwürdig! Man klickt auf der Startseite registrieren. Dann erscheint eine Maske in der man Benutzer, Passwort und email eintragen muss. Dass witzige ist man kann die Daten nicht absenden weil die Schaltfläsche nicht vorhanden ist. Nach 5 minuten suchen kam ich auf die Idee auf dieser Seite erneut auf registrieren zu klicken. Daten durfte ich danach zwar nochmal eingeben. Diesmal war auf dieser leicht anderen Registrierungsseite sogar eine Schaltfläche zum absenden.Danach hab in die email geöffnet und aktivierungslink bestätigt anschließend kam eine Meldung dass ich eine DATEI von der Angegebenen Seite herunterladen möchte. Ich natürlich abgebrochen wozu gekommt man Dateien untergejubelt ohne jegliche Information und dass bei einer gewöhnlichen Webseiten Registrierung.

  • FormatC , 30. Juni 2009 19:09
    Leichenschänder. Der Artikel ist fast 3 Jahre alt, schaut erst mal aufs Datum! Dann klappts auch mit dem Posten.
  • nbdummy , 1. Juli 2009 16:35
    3 Jahre alt und immer noch Falsch und unlogisch!!!^^ Es hat sich ja auch nicht allzuviel geändert diese Hinweise sind auch bei heutigen Mainboard noch zu gebrauchen.
  • FormatC , 1. Juli 2009 21:19
    Unlogisch sind lediglich Mehrfachposts auf hochgeholte Methusalem-Posts in denen man sich sogar noch selbst zitiert.