Gigabyte: Upgrade-Garantie bei Black-Edition-Mainboards

Hersteller von Massenware leben am besten, wenn sie ihre Ware auch in Massen verkaufen können. Das ist bei Prozessoren nicht anders. Und dementsprechend verändert Intel mit fast jeder neuen Prozessorgeneration auch den Sockel-Typ, so dass Enthusiasten genötigt werden, bei einem Wechsel der CPU auch gleich das Board austauschen zu müssen. Damit wird eine Aktualisierung der Hardware stets ein vergleichsweise teures Unterfangen.

An dieser Stelle will Gigabyte seinen Nutzer ab sofort entgegenkommen und verspricht eine Upgrade-Garantie. Dazu muss sich der Nutzer für eines der drei Boards der Black Edition entscheiden, die unter den Bezeichnungen GA-Z97X-Gaming G1 WIFI-BK, GA-Z97X-UD5H-BK und GA-Z97X-UD3H-BK zu Preisen ab 215 Euro angeboten werden.

Wird das Mainboard innerhalb von drei Jahren an Gigabyte zurückgeschickt, etwa weil ein neuer Prozessor genutzt werden soll, bekommt der Nutzer kostenlos ein neues Board zur Verfügung gestellt. Um an diesem Upgrade-Programm teilzunehmen, müssen sich Käufer des Boards bei Gigabyte registrieren. Nach Kauf räumt der Hersteller dazu eine Frist von vier Wochen ein, bisherige Käufer können sich dementsprechend noch nachträglich registrieren.

Dabei bietet das Programm auch Vorteile für Nutzer, die ihr Black-Edition-Board nicht nach spätestens drei Jahren zurückgegeben wollen: Für sie verlängert sich die Garantie auf 60 Monate.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
7 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • drno
    Prima Idee!
    0
  • Tesetilaro
    DAS ist definitiv eine Ansage! Schick ;)
    0
  • quixx
    Aber es ist auch gut möglich in der Zeit zwei oder drei Boards des gleichen Chipssatzes in grün oder rot für das Geld zu kaufen.
    0