[Update] Blackberry verabschiedet sich von Blackberry OS

Einst war Blackberry der weltgrößte Smartphone-Hersteller - und folgerichtig waren die Kanadier dennoch von ihren Kompetenzen überzeugt, als die auf den großen Erfolg folgende Krise kein Ende nahm: Auch wenn von vielen Seiten empfohlen wurde, vom hauseigenen Betriebssystem Anstand zu nehmen, wurde dennoch am Blackberry OS festgehalten.

Erst mit dem Blackberry Priv, das Ende vergangenen Jahres vorgestellt wurde, präsentierte der Hersteller erstmals ein Smartphone, auf dem Googles Android-Betriebssystem installiert wurde - und scheint daran auch in Zukunft festhalten zu wollen.

Bei der Markteinführung des Privs am vergangenen Freitag in Indien gab Damian Tay, oberster Produktmanager im asiatisch-pazifischen Raum, zu Protokoll, das Blackberry nicht länger auf die Entwicklung im eigenen Hause, sondern künftig auf das Android-Ökosystem setzen werde. BB10, das aktuelle Blackberry-Betriebssystem, konnte dem Einbruch auf dem Smartphone-Markt nicht entgegenwirken.

Der Wechsel der Plattformen bei Smartphones ist allerdings (vorerst) nicht das Ende der Hardware-Sparte, das CEO John S. Chen in Aussicht gestellt hatte, falls die Geräteverkäufe nicht anziehen würden. Vielmehr befinden sich den Ausführungen Tays zufolge weitere Android-Smartphones in Entwicklung, die nicht zuletzt den gehobenen Sicherheitserwartungen staatlicher Dienste entsprechen sollen.

Update vom 03.02.: Blackberry hat sich zwischenzeitlich offiziell zu den Verlautbarungen von Damian Tay geäußert. Diese werden zwar nicht dementiert, der Hersteller unterstreicht allerdings, dass die Entwicklung des Blackberry-Betriebssystems nicht eingestellt werde. Vielmehr werden den Nutzern des Blackberry Passports, des Classics usw. in diesem Jahr weitere Verbesserungen hinsichtlich des Schutzes der Privatsphäre und der Sicherheit zur Verfügung gestellt. Natürlich sollen Bestandskunden und Interessenten an "klassischen" Blackberry-Smartphones nicht verschreckt werden. Ob sich auch neue Geräte mit dem hauseigenen Betriebsystem in Entwicklung befinden, wurde dagegen nicht verraten.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar