Creative zeigt neuen Bluetooth-Lautsprecher für Profis

Mobile, akkubetriebene Bluetooth-Lautsprecher erfreuen sich großer Beliebtheit und sind inzwischen günstig zu haben. Der Sound Blaster Roar Pro soll dank angepasster Lautsprecherarchitektur raumfüllenden Klang auch auf kleinem Raum realisieren; dazu sind zwei 1,5-Zoll-Hochfrequenztreiber, ein nach oben abstrahlender und zwei seitlich abstrahlende Subwoofer angebracht, darüber hinaus gibt es einen zusätzlichen Verstärker nur für die Höhen.

Für die Musikübertragung steht Herstellerangaben zufolge neben einer per NFC konfigurierbarer Bluetooth-Verbindung für bis zu zwei Geräte gleichzeitig auch ein integrierter microSD-Steckplatz bereit. PCs können per USB, ältere Geräte über den AUX-Eingang mit dem Lautsprecher verbunden werden. Am PC und Mac fungiert der Roar Pro als externe Soundkarte. Ein eingebautes Mikrofon soll auch den Einsatz als Freisprechanlage und Sprachrekorder ermöglichen. Der verbaute, 6.000 mAh fassende Akku hält Creative zufolge bis zu 10 Stunden durch und kann optional als Powerbank genutzt werden.


Im professionellen Einsatz soll der Sound Blaster Roar Pro in Kombination mit dem neuen iRoar Mic als tragbares PA-System überzeugen, hier können zwei der 20 Zentimeter langen und 1,1 Kilogramm schweren Lautsprecher gekoppelt werden. Das Sound Blaster Roar Pro ist für 199,99 Euro, das iRoar Mic für 79,99 Euro ab sofort etwa direkt bei Creative erhältlich. 

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
    Dein Kommentar