bq erweitert Angebot an Ubuntu-Smartphones

bq sorgte mit dem weltweit ersten Ubuntu-Smartphone für Aufsehen - und konnte sich über gute Verkaufszahlen freuen. Doch das Aquais E4.5, das übrigens auch mit Android erhältlich ist, wird keine Ausnahmeerscheinung bleiben. Denn der Hersteller wird nun ein weiteres Modell aus seinem aktuellen Programm mit dem mobilen Linux-Betriebssystem bestücken.

Das Aquaris E5 HD ist - wie sich schon anhand des Namens entschlüsseln lässt - ein Smartphone mit einem 5-zölligen HD-Display, das ebenfalls bereits seit einer ganzen Weile mit Android angeboten wird. Beim Prozessor vertraut bq auf einen Mediatek-Prozessor mit vier 1,3 GHz schnellen ARM-Cortex-A7-Kernen. Ihnen stehen ein ein Gigabyte großer Arbeitsspeicher und ein 16 Gigabyte großer Datenspeicher zur Seite. . Die front- und rückseitigen Kameras lösen mit fünf bzw. 13 Megapixeln auf.

Das Smartphone soll ab Mitte Juni für 199,90 Euro im Onlineshop Herstellers zur Verfügung stehen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
Noch keine Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar