Calyos: Ein Passiv-Kühler der ein Gehäuse ist

Calyos wird sich auf der CES in Las Vegas vermutlich über zahlreiche Besucher freuen können, denn der Hersteller wurde für den Award der besten Innovation nominiert - und das aufgrund eines PC-Gehäuses namens NSG-S0, das allerdings mit einer echten Besonderheit aufwartet: Es kühlt Komponenten mit einer thermischen Verlustleistung von insgesamt bis zu 400 Watt, ohne Pumpe oder Lüfter! Die Kühlleistung der Passivkühlung des Gehäuses reicht selbst für eine Zusammenstellung aus einem Intel Core i7 und einer Nvidia Geforce GTX 1080.

Im Vergleich zu einem vorangegangenen Prototypen, der unsere französischen Kollegen bereits testen konnten, hat der Hersteller vor allem an den Außenmaßen gefeilt. Das Gehäuse mit nun 40 x 41 x 12 Zentimeter und wiegt 13 Kilogramm - der Prototyp brachte noch Ausmaße von 58,5 x 51,4 x 14,8 Zentimeter mit und wog 50 Kilogramm. Im Prinzip besteht das Gehäuse aus zwei massiven Kühlkörpern, der kleinere der beiden ist für die Kühlung der CPU zuständig, die größere Ausführung sorgt für einen Abtransport der Abwärme der Grafikkarte.

Nach Angaben von Calyos soll das Gehäuse mit den Abdeckungen zur Kühlung von CPU und GPU für 500 Euro angeboten werden. Mit einem Markstart wird im ersten Quartal 2017 gerechnet.

Ein passiv gekühlter Mini-PC

Daneben arbeitet Calyso mit einem Partner an einem weiteren Gehäuse, das ebenfalls mit einer passiven Kühlung aufwartet, sich allerdings für den Aufbau eines Mini-PCs empfehlen soll. Dazu setzt der Hersteller auf einen kompakten Würfel mit Außenmaßen von 25 x 25 x 28,5 cm, dessen Kühlleistung immerhin für den Betrieb einer Nvidia Geforce GTX 1060 ausreichen soll.

Der passive Mini-PC soll in Form eines kompletten Aufbaus ebenfalls 2017 - vermutlich exklusiv bei einem Händler - auf den Markt kommen. Zum Preis wurden keine Angaben gemacht.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
5 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Mirage_DU
    Na da bin ich ja mal auf einen Test gespannt. Vor allem ob das doch deutlich reduzierte Gewicht auch in schlechterer Kühlleistung resultiert.

    Leider ist der anvisierte Preis doch verdammt hoch. Ansonsten ein eine nette Möglichkeit für Silentsysteme.
    0
  • quixx
    Wie schaut es mit einem Netzteil aus.

    Das einzige passive Netzteil, das ich jemals sah, war beim Tausch jenes defekten gegen ein intaktes mit Lüfter.
    0
  • amd64
    http://geizhals.de/?cat=gehps&xf=363_passiv+(l%FCfterlos)%7E4174_ATX

    Was das redundante 700W mit 4x4cm (Turbinen)Lüfter dazwischen wohl zu suchen hat? :D
    0