CeBIT 2004: Motherboards, Speicher, Grafikkarten

EKL: Faltenbalg für frische Luft

Der Kühlerspezialist EKL ist voll auf die neuen Prozessoren von AMD und Intel vorbereitet. Da keiner die Verlustleistung auf vernünftiges Niveau senken will, müssen eben die Kühler größer und effektiver gemacht werden. EKL-Kühler können generell mit verschiedenen Lüfterarten bestellt werden - angefangen vom Standardgebläse bis zum teuren Pabst-Lüfter.


Moderate Erscheinung: Blade64 für den Athlon 64 und den Opteron

Der Pentium 4 Prescott ist bekannt für seine hohe Verlustleistung. Über einen Faltenbalg wird Frischluft von außerhalb des Gehäuses angesaugt. Intels neue Spezifikation, die 38°C für das Gehäuseinnere vorsieht, macht es EKL nicht einfach.

Diese Luftkanal-Variante wird mit der Seitenwand eines Gehäuses verbunden.

Da der Prescott nach Intels Verlautbarungen nur ein "Übergangskandidat" ist, hat EKL schon einen Kühler für den Prescott-Nachfolger Tejas (Sockel 775) im Angebot.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • afdasf@guest
    wo kann man sich den zulegen?
    0