CeBIT 2004: Motherboards, Speicher, Grafikkarten

Supermicro

Supermicro zeigte neben zahlreichen High-End-Hauptplatinen auch zwei Boards mit 875P-Chipsatz für den Pentium 4 bzw. den aktuellen Xeon, die sich durch Verwendung der PCI-X-Southbridge von Intel kennzeichnen. Der 875P bietet im Gegensatz zum Server-Chipsatz E7210 den Vorteil, dass auch ein AGP-Port zur Verfügung steht.

Erstelle einen neuen Thread im Artikel-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
1 Kommentar
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • afdasf@guest
    wo kann man sich den zulegen?
    0