Intel bringt in Kürze günstige NUCs

Rechner im Kompaktformat sind eine lebendige Nische, in der auch der Intel seit längerem mitmischt.

Bisher hat der Chiphersteller seine NUCs genannten Rechner jedoch nicht zuletzt dafür genutzt um zu zeigen, welch potente Prozessoren in den knapp geschneiderten Gehäusen untergebracht werden können.

Dies ändert sich nun offenbar, denn der Hersteller hat bereits die technischen Spezifikationen zum Download bereitgestellt.

Intel wird demnach zwei als NUC5CPYB und NUC5PPYB bezeichnete Kleinstrechner vorstellen, die mit Außenmaßen von 10,2 cm aufwarten und zum einen mit einem Celeron N3050 und zum anderen mit einem Pentium N3700 bestückt werden.

Beide Prozessoren besitzen jeweils vier CPU-Kerne, basieren auf der Braswell-Architektur und takten standardmäßig mit 1,6 GHz. Ihnen kann ein bis zu acht Gigabyte großer Arbeitsspeicher im DDR3L-1333- bzw. DDR3L-1600-Format zur Seite gestellt werden.

An einem sechs GBit/s schnellen SATA-III-Interface kann eine SSD oder Festplatte im 2,5"-Formfaktor angeschlossen werden. Außerdem wird M.2-2230 unterstützt. Der Netzwerkzugriff erfolgt via Gigabit-Ethernet oder AC-WLAN. Peripheriegeräte können an je zwei USB 2.0- und USB 3.0-Schnittstellen angeschlossen werden, auch ein SDXC-Kartenleser ist vorhanden.

Offen ist, wann die offizielle Vorstellung erfolgt und zu welchen Preisen die beiden NUCs auf sden Markt kommen sollen.

Erstelle einen neuen Thread im News-Forum über dieses Thema
Dieser Thread ist für Kommentare geschlossen
6 Kommentare
Im Forum kommentieren
    Dein Kommentar
  • Tesetilaro
    danke intel - praktisch alle anbieter haben m2 in 2240 / 2260 und 2280 im angebot - ihr packt 2230 drauf - herzlichen glückwunsch -.-
    0
  • eremit
    Der Celeron N3050 hat nur 2 Cores/Threads
    0
  • tommit
    Alle NUC Prozessoren haben nur 2 Cores.. ich nehm mal an hioer geht es um Multithreading...
    Mir wäre es lieber sie würden den Skylake und USB 3.1 mit Typ C schneller auf den Markt bringen...
    wegen der Hitzeentwicklung...
    Ich werde keine Broadwell NUCs kaufen und wenn es noch 2 Jahre dauert...
    0